Alle News

OB Kat­rin Alb­st­ei­ger be­sucht die HNU

02.07.2020, Hoch­schul-News :

Neu-Ulms neue Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger informierte sich bei ihrem ersten Besuch im neuen Amt an der Hochschule Neu-Ulm (HNU) unter anderem über Online-Angebote während der Corona-Krise und den neuen Studiengang Physician Assistant.
 

Seit Mai 2020 ist Katrin Albsteiger Oberbürgermeisterin von Neu-Ulm. In dieser Funktion besuchte sie Ende Juni zum ersten Mal die HNU. Begleitet wurde sie dabei von Landrat Thorsten Freudenberger, Marc Löchner, Geschäftsstellenleiter Gesundheitsregion plus, und Dr. med. Michael Glück, Chefarzt bei den Kliniken der Kreisspitalstiftung Weißenhorn, denn auf der Agenda standen unter anderem zukunftsweisende Gesundheitsthemen.

Bericht über Online-Lehre und Vorstellung des neuen Studiengangs Physician Assistant

Prof. Dr. Uta M. Feser berichtete zu Beginn, wie die Hochschule mit vereinten Kräften den Herausforderungen durch die Corona-Krise begegnet. 100 Prozent der Lehrveranstaltungen finden online statt. „Mein Dank gilt dabei dem enormen Engagement und der Zusammenarbeit der Kolleginnen und Kollegen in Lehre und Verwaltung“, sagte Präsidentin Feser.

Zweiter Tagesordnungspunkt war die Vorstellung des neuen Studiengangs Physician Assistant, der seit dem Sommersemester 2020 angeboten wird. Die Absolventen bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Medizin und Gesundheitsmanagement und stellen eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung sicher. Das neue Berufsbild ist in anderen Ländern, wie z.B. in den USA, Skandinavien und Österreich, bereits etabliert. Die HNU ist eine von zwei Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Bayern, die diesen Studiengang anbieten.

 (öffnet Vergrößerung des Bildes)
Neu-Ulms Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger (rechts) zu Besuch in der Hochschule Neu-Ulm.