Da­ten­schutz

Da­ten­schutz

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Webseiten:
www.hs-neu-ulm.de
www.hnu.de

Und als Ergänzung soweit wir personenbezogene Daten in eigener Verantwortung verarbeiten für:
www.facebook.com
twitter.com
www.youtube.com
www.instagram.com
 

Allgemeines

Datenschutz ist unser Anliegen und unsere gesetzliche Verpflichtung.

Um die Sicherheit persönlicher Daten angemessen bei der Übertragung zu schützen, verwendet die HNU, orientiert am aktuellen Stand der Technik, entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL/TLS) und gesicherte technische Systeme.

Für die Webseiten wird als aktive Komponente Javascript verwendet. Ist im Browser javascript deaktiviert, so erhält der Benutzer derzeit keinen Hinweis. Auch ohne javascript ist die Webseite benutzbar, dennoch gibt es folgende Einschränkungen:

  1. Interaktive Bildergalerien („Slider“) sind nicht sichtbar, stattdessen erscheint eine weiße Fläche
  2. Kontaktformulare werden zwar angezeigt, bei der Datenvalidierung können Fehler auftreten
  3. Das Bewerberportal funktioniert nicht
  4. Die Matomo-Webanalyse funktioniert nicht

Verantwortlicher

Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm
Hochschule Neu-Ulm
Wileystraße 1
89231 Neu-Ulm
Deutschland

Tel.: 0731/9762-0
E-Mail: info@hs-neu-ulm.de
 

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird durch ihre Präsidentin Frau Prof. Dr. Uta M. Feser gesetzlich vertreten.

Kontaktdaten des/ der behördlichen Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragte der Hochschule Neu-Ulm
Wileystraße 1

89231 Neu-Ulm

E-Mail: DSB[at]hs-neu-ulm[dot]de

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Öffentlichkeitsarbeit - Aufgabenerfüllung der Hochschulen

Wir bieten gemäß unserer Aufgabe als Hochschule nach Art. 2 Abs. 6 BayHSchG, Art. 4 Abs. 1 S. 1 und 2 BayEGovG auf unseren Webseiten unsere Dienste und Verwaltungsleistungen sowie Informationen für die Öffentlichkeit über unsere Tätigkeit. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diesen Zweck ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit e und Abs. 3 DSGVO, Art. 4 Abs. 1 BayDSG i.V.m. Art. 2 Abs. 6 BayHSchG.

Social Media

Unsere Social Media Auftritte sind Teil unserer Öffentlichkeitsarbeit. Unser Bestreben ist es, zielgruppengerecht zu informieren und sich mit Ihnen auszutauschen, Art. 2 Abs. 6 BayHSchG. Wir ermöglichen Ihnen eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation über die Medien Ihrer Wahl, § 5 Abs. 1 Nr. 2 TMG.

Inhalte und Beiträge sowie Anfragen, die Rechte Dritter verletzen oder die den Tatbestand einer Straftat oder Ordnungswidrigkeit erfüllen, gesetzlichen oder vertraglichen Verhaltenspflicht widersprechen, legen wir durch Übermittlung an die zuständige Behörde bzw. dem Social-Media-Dienst offen und blockieren oder löschen diese.

Kommunikation

Möchten Sie mit uns in Kontakt treten, so bietet die Website mehrere Möglichkeiten. Sie kontaktieren uns über Post, Telefon, E-Mail oder Fax (die Kontaktdaten der Ansprechpartner sind benannt) oder Sie können über Webformulare Ihre Anfrage stellen. Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihres Anliegens. Falls eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten erforderlich ist, holen wir hierfür Ihre Einwilligung ein. Insoweit stützt sich die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Newsletter

Wenn Sie sich für bestimmte Themen der Hochschule interessieren, bietet die Website Ihnen die Möglichkeit sich für entsprechende Newsletter anzumelden. Durch ein Double Opt-In-Verfahren willigen Sie in die Verarbeitung hierzu ein. Insoweit stützt sich die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Anmeldung zu Events und Veranstaltungen

Die Website bietet die Möglichkeit, sich zu Veranstaltungen der HNU anzumelden. Je nach Veranstaltungsart stützt sich die Verarbeitung Ihrer Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit e und Abs. 3 DSGVO, Art. 4 Abs. 1 BayDSG oder Art. 27 BayDSG, oder auf Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Für Aussteller, Vortragende usw. kann sich die Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ergeben. Wir verwenden Ihre Daten für die Planung und Durchführung der entsprechenden Veranstaltung.

Bibliothek

Die Website bietet die Möglichkeit, einen Antrag auf Bibliotheksnutzung durch Externe einzureichen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in den Informationen zum Datenschutz der Bibliothek.

Bewerberportal

Auf der Website können über ein separates Bewerberportal Bewerbungen eingereicht werden. Die Informationen zum Datenschutz für diese Verarbeitung finden sich unter den Nutzungsbedingungen des Bewerberportals.

Sonstige Zwecke

Cookies, Protokolldateien, Statistiken der Social Media Anbieter und das Webanalyse-Tool Matomo verwenden wir zur Erstellung von Geschäftsstatistiken, zur Durchführung von Organisationsuntersuchungen, zur Prüfung oder Wartung unseres Webdienstes und zur Gewährleistung der Netz- und Informationssicherheit gemäß Art. 6 Abs. 1 BayDSG, § 13 Abs. 7 TMG, Art. 11 Abs. 1 BayEGovG. Soweit der Verarbeitungszweck nicht beeinträchtigt wird, anonymisieren oder pseudonymisieren wir personenbezogene Daten.

 

Weitere Datenkategorien und Verarbeitungen

Administration und Redaktion
Zur Administration und Redaktion werden Funktionskennungen und persönliche Kennungen mit Zugriffschutzmechanismen angelegt und Änderungen protokolliert, die mit diesen Kennungen vorgenommen werden.

Protokolldateien
Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (beispielsweise Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
  • verwendete Webbrowser und Bildschirmauflösung sowie das verwendete Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Cookies
Die grundlegenden Funktionen der Webseite sind ohne Cookies nutzbar.
Login-Cookie
Es werden Cookies für Logins vergeben. Diese Cookies werden aber nur während einer Browser-Sitzung verwendet und nicht längerfristig vorgehalten.

Fotoaufnahmen

Im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden bei Veranstaltungen und Terminen Fotos aufgenommen, auf denen Gäste gegebenenfalls erkennbar sind. Bei solchen Veranstaltungen wird durch einen Aufsteller hierauf hingewiesen. Rechtsgrundlagen für die Aufnahme von Personenfotografien ist die Befugnisnorm des Art. 4 Abs. 1 Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG) und für entsprechende Bildveröffentlichungen die Befugnisnorm des Art. 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 BayDSG. Hierbei wägt die HNU Ihre Interesse an der Veröffentlichung zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit mit dem Grundrecht der darstellten Personen auf informationelle Selbstbestimmung ab. Liegt nach dem Ermessen der Hochschule ein berechtigtes schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Veröffentlichung vor, so werden entsprechende Personenfotos nicht veröffentlicht. Der Aufnahme und/oder einer Veröffentlichung kann jederzeit widersprochen werden.

Matomo

Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes nutzen wir den Matomo-Tracker. Wenn Sie kein Tracking wünschen, nutzen Sie bitte die "do-not-track" Funktion Ihres Browsers. Es werden keine Cookies gespeichert.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Soweit Sie unsere Social Media Kanäle und Seiten nutzen, verarbeiten auch deren Anbieter Ihre personenbezogen Daten.

Auch unsere IT-Dienstleister können im Rahmen der von uns abgeschlossenen Verträge zur Auftragsverarbeitung Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein. Um die Sicherheit unserer Datenverarbeitungsanlagen zu gewährleisten, legen wir unsere Dienstleister jedoch nicht offen.

Gegebenenfalls werden Daten an die zuständigen Aufsichts- und Rechnungsprüfungsbehörden zur Wahrnehmung der jeweiligen Kontrollrechte übermittelt.

Social Media

Wir sind nach der Rechtsprechung des EuGH C210/16 mit unseren Social Media Anbietern jeweils gemeinsam datenschutzrechtlich für unseren Auftritt verantwortlich. Diese Rechtsprechung wirkt sich nach unserer Überzeugung auch auf die neue Datenschutz-Grundverordnung aus.

Die Nutzung unseres Social Media Angebote unterliegt auch den Vorgaben von

Alle unsere Social Media Anbieter sind unter dem EU-US Privacy Shield und für jede Person einsehbar zertifiziert, sodass ein rechtlich angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten besteht:

Facebook, Inc.
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active (öffnet neues Fenster)

Twitter Inc.
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active (öffnet neues Fenster)

Youtube (Youtube LLC) und Google+ unter Google LLC
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active (öffnet neues Fenster)

LinkedIn, Coporation

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active#participation (öffnet neues Fenster)

Wir verzichten grundsätzlich auf die Einbindung von Social Media PlugIns. Auf der Webseite können jedoch vereinzelt Videos der externen Videoplattform YouTube eingebunden sein. Wir machen darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken der Play-Taste im Video eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob eine Mitgliedschaft bei dem sozialen Netzwerk besteht oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Wir haben keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken des Play-Buttons verlassen Sie den von uns kontrollierten und verantworteten Bereich. Sie sollten auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter beachten.

 

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist.

Basiert die Verarbeitung der Daten auf Ihrer Einwilligung löschen wir Ihre Daten spätestens nach Widerruf Ihrer Einwilligung, soweit keine gesetzlichen Vorgaben entgegenstehen.

Administration und Redaktion
Personalisierte Administrations- und Redaktionszugänge zu unserer Webseite werden nach Ausscheiden der betreffenden Beschäftigten oder Änderung des Aufgabengebiets der Beschäftigten deaktiviert.

Protokolldateien
Werden als personenbezogener Daten im Regelfall höchstens sieben Tage aufbewahrt.

Cookies
Die Website setzt Cookies für den technischen Betrieb der Website ein. Diese werden nach der Sitzung gelöscht,

Kommunikation
Post, E-Mails und Social Media Beiträge und Nachrichten werden sechs Jahre nach Jahresende, in welchem der jeweilige Vorgang liegt, gelöscht.

Social Media

Haben Sie unter Wissen der Öffentlichkeit oder Teilen dieser über Social Media mit uns kommuniziert, können Sie selbst über Dauer der Veröffentlichung entscheiden oder uns um Löschung bitten. Wir löschen diese Daten unter Beachtung des Archivrechts innerhalb unseres Verantwortungsbereiches. Liegen uns nach der Löschung noch Kopien der Daten vor, werden diese in der Verarbeitung beschränkt und noch gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten Berücksichtigung des Archivrechts aufbewahrt.

Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.
 

Sie haben das Recht, wenn Verarbeitungen aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgen, Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Soweit keine gesetzlichen Gründe entgegenstehen, erfolgt die Löschung unverzüglich.


Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Postfach 22 12 19

80502 München

Wagmüllerstraße 18

80538 München

 

Telefon    089 212672-0

Telefax 089 212672-50

 

poststelle@datenschutz-bayern.de

Sonstiges zu unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit diese stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Sollten für einzelne Verarbeitungen zusätzliche Informationen zum Datenschutz erforderlich sein, so finden Sie diese auf den entsprechenden Seiten hinterlegt.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie neben den Datenschutzbeauftragen auch eine E-Mail schreiben an: info@hs-neu-ulm.de.