Afri­ka-Tag 2021

Fakten

Datum
9. Februar 2021
Sprache
Englisch
Anmeldung
Kostenlos
Modus
Online

Afri­ka-Tag für Un­ter­neh­men

Access to East Africa for German Mittelstand - focus on Ethiopia, Kenya, Rwanda

Zum dritten Mal lud das Afrika-Institut der Hochschule Neu-Ulm (HNU) internationale Geschäftsleute zum Afrika-Tag ein – dieses Jahr zum ersten Mal online und komplett englischsprachig. Die Veranstaltung widmete sich den Geschäftsmöglichkeiten und gab Tipps zum Markteintritt in Ostafrika.

Folgende Fragen wurden beantwortet:

  •     Wie sind die Märkte in Äthiopien, Kenia und Ruanda strukturiert und welche Chancen eröffnen sich?
  •     Wie können diese neuen Märkte erschlossen werden? Wie können Sie Ihr Netzwerk aufbauen und lokale Partner finden?
  •     Welche Fördermöglichkeiten und Unterstützung gibt es für deutsche KMUs und Start-ups?

Nach Vorträgen zu Förderprogrammen und Unterstützung durch Organisationen vor Ort erörterten verschiedene Referenten und Referentinnen die Möglichkeiten und Märkte in den drei Beispielländern Äthiopien, Kenia und Ruanda. Im Anschluss fand Networking in einem innovativen Online-Format statt, denn persönliche Kontakte und Netzwerke sind das A und O, um in afrikanischen Ländern erfolgreich zu ein. Dank des Online-Formates konnten sich Teilnehmer aus den vier beteiligten Ländern ohne Anreise austauschen.

Die Einschätzung des Referenten Jan Veddeler, CEO von Digital Lions zu diesem neuartigen Format: „fand das Format wirklich glücklich und Euren Mut bei diesem visuell gewöhnungsbedürftigen aber funktional großartigen Konferenztool Gather.Town bewunderswert.“

Wir danken allen Referenten und Referentinnen für Ihren Input sowie den Teilnehmern und Teilnehmerinnen für ihre Fragen!

Mehr

The event was qui­te an eye opener as well as gre­at ex­ch­an­ge of know­ledge and ide­as and net­wor­king.

Kumbirai Chipadza, Founder of DeutschConnect

Ansprechpartner

Professor Dr. Thomas Bayer

Es lädt Sie ein Pro­fes­sor Dr. Tho­mas Bay­er

Vizepräsident für Internationalisierung und Transfer

Direktor – Institut für Dienstleistungsmanagement

Telefon: 0731/9762-1250

Standort: Hauptgebäude B, B.1.21

Zum Profil von Professor Dr. Thomas Bayer