Big Da­ta in Lo­gis­tics

Die Hochschule Neu-Ulm und die University of the Western Cape (UWC) in Kapstadt / Südafrika arbeiten im Projekt "Big Data in Logistics" zusammen. Dieses Projekt hat die Entwicklung eines Master-Studiengangs "Big Data in Logistics" an der UWC zum Ziel.

Projektlaufzeit
2017 - 2020
Geldgeber
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

The In­dus­try 4.0 Sup­p­ly Chain IOT Hacka­thon

(öffnet neues Fenster)

Einwöchiger Hackathon für Studierende
November 2020 / online

Warum sollten Sie sich bewerben?
Die Studierenden lernen, wie Business Applications mit IT und Analytik zusammenhängen. Am Ende verstehen die Studierenden, wie die Aspekte in Beziehung zueinander stehen müssen, um einen Mehrwert für die Unternehmen zu schaffen.

Das Projekt greift die aktuelle Entwicklung in den Themenbereichen Big Data, Data Science und Predictive Analytics für die Bereiche Logistik und Supply Chain Management auf und statted die Studierenden mit den Fähigkeiten aus, analytische Anwendungen zur Lösung logistischer Probleme zu erstellen und zu implementieren.

Die Logistik ist für Südafrika und insbesondere Kapstadt aufgrunddes Hafens und des internationalen Flughafens von großer Bedeutung. Daher hat die UWC die Bedeutung der Logistik erkannt und möchte den hohen Bedarf an Fachkräften in diesem Bereich decken. Da die UWC vorher kein akademisches Programm in diesem Bereich hatte, ist dieses Projekt von hoher strategischer Bedeutung.

Das Projekt setzt die enge Zusammenarbeit zwischen der HNU und UWC fort und verstärkt sie, wobei die HNU ihr Fachwissen in den Bereichen Logistik und Data Science in das Projekt einbringt.

Die Laufzeit des Projekts beträgt vier Jahre bis 2020. Bis Ende 2017 wurde der Lehrplan für den neuen Studiengang gemeinsam mit UWC entwickelt , die erste Kohorte startete 2018. In den folgenden Jahren werden gemeinsame Aktivitäten wie Studierendenaustauschprogramme, Gastdozentenbesuche beider Universitäten und eine gemeinsame Sommerschule an beiden Standorten durchgeführt.