Qua­li­täts­ma­nage­ment

Qua­li­täts­ma­nage­ment an der HNU

Das zentrale Qualitätsmanagement für Studium und Lehre der HNU ist bei der Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Nachhaltigkeit verankert. Im Zentrum für interdisziplinäres, internationales und engagiertes Lernen (ZiieL) arbeitet die HNU kontinuierlich an der Weiterentwicklung der Qualität von Studium und Lehre sowie der Prozesse, die diese Qualität sicherstellen.

Das zentrale Qualitätsmanagement ergänzt die Qualitätssicherung und -entwicklung in den Fakultäten.

Durch Evaluationen wird regelmäßig Feedback von Studierenden und Absolventen eingeholt. Dazu gehören unter anderem:

  • Teilnahme an den Bayerischen Absolventenstudien des IHF
  • Teilnahme an CHE-Ranking und U-Multirank
  • Durchführung HNU-interner Studierendenbefragungen
  • Evaluation von Lehrveranstaltungen

Jährlich werden Lehrberichte mit Evaluationsergebnissen sowie Kenndaten der Studiengänge im Senat vorgestellt und auf Basis dieser Daten Gespräche zwischen Hochschulleitung und Fakultätsleitungen geführt.
Ein QM-Team bestehend aus der Viezpräsidentin Studium, Lehre und Nachhaltigkeit, den Dekan_innen, Studiendekan_innen, der Leiterin des ZfW sowie der Leiterin der Abteilung Studium und den Mitarbeiter_innen des ZiieL kommt monatlich zu einem QM-Workshop zusammen.

Die Studiengänge der Hochschule Neu-Ulm sind durchgehend programmakkreditiert oder durchlaufen zeitnah die Erstakkreditierung.

Sys­te­mak­kre­di­tie­rung an der HNU

Die HNU befindet sich gegenwärtig auf dem Weg zur Systemakkreditierung. Ziel ist der Aufbau eines umfassenden Qualitätsmanagementsystems, um die Studiengänge der HNU kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Kon­takt

Chris­to­pher Cor­des

Wissenschaftlicher Koordinator – Zentrum für interdisziplinäres, internationales und engagiertes Lernen (ZiieL)

Telefon: 0731/9762-1520

Standort: Hauptgebäude A, A.2.11

Zum Profil von Christopher Cordes

Christopher Cordes