Pfle­ge von An­ge­hö­ri­gen

old mother and adult son with smartphone at home
mother

Pflege von Angehörigen

Ein Pflegefall in Ihrer Familie - und das Thema wird plötzlich wichtig und dringend. In vielen Familien ist es für die Angehörigen selbstverständlich, dass sie diese Aufgabe übernehmen. Wir möchten Sie in dieser Lebensphase unterstützen und hilfreiche Informationen für die Pflege von Angehörigen bieten.

Wichtig: Studierende, die sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern, können dafür ein Urlaubssemester (öffnet neues Fenster) einlegen und währenddessen dennoch Prüfungen ablegen (Erst- und Wiederholungsversuche).

Über das HNU-Intranet gelangen Sie zum Online Portal für Pflege und Gesundheit (öffnet neues Fenster), das wir für Sie eingerichtet haben. Hier werden alle wichtigen Fragen rund um das Thema Pflege beantwortet. Viele weitere hilfreiche Informationen finden Sie weiter unten in der Sammlung "Links & Downloads".


On­line Por­tal für Pfle­ge und Ge­sund­heit

  • Pfle­ge­be­dürf­tig - was nun?

    Ein Angehöriger wird pflegebedürftig und Sie müssen schnell viele Entscheidungen treffen. Hier finden Sie einen Überblick über die Kernthemen: Ärztliche Versorgung, Betreuung, finanzielle und rechtliche Ansprüche sowie psychologische Hilfe.

  • Be­treu­ungs- und Un­ter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten

    Im Onlineportal erhalten Sie Informationen über Unterstützungsangebote für Pflegebedürftige; sowohl für die Pflege zu Hause, als auch für die Betreuung in Heimen.

  • Pfle­ge­ver­si­che­rung (Fi­nan­zie­rung von Pfle­ge)

    Zur finanziellen Unterstützung stehen pflegebedürftigen Menschen Leistungen aus der Pflegeversicherung zu. Im Onlienportal finden Sie einen Überblick über den Leistungsumfang sowie nützliche Informationen zur Antragstellung.

  • Pa­ti­en­ten­ver­fü­gung, Pfle­ge­voll­macht & Co.

    Mit einer Patientenverfügung bestimmen Sie, welche medizinischen Maßnahmen Sie sich im Pflegefall wünschen. Informieren Sie sich über formelle und inhaltliche Aspekte einer Patientenverfügung (mit Musterformular).

  • Tipps für die Pfle­ge zu Hau­se

    Hier erhalten Sie eine Übersicht von Pflegehilfsmitteln, über Pflegetechniken bis hin zu Ernährungstipps und Medikamenten.

  • De­menz

    Mit der Diagnose Demenz umzugehen, ist schwer. Sie finden hier eine Einführung in die medizinischen Grundlagen sowie praktische Tipps zur Alltagsbewältigung.

  • Krank­hei­ten im Al­ter

    Die häufigsten Krankheitsbilder im Überblick: Informationen über Ursachen, Anzeichen, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten.

  • Pfle­gen­de An­ge­hö­ri­ge

    Pflegende Angehörige haben Anspruch auf besonderen Versicherungsschutz, sowohl durch Unfall- als auch Rentenversicherung sind Angehörige sozial abgesichert.

  • Pfle­ge­an­bie­ter in der Re­gi­on Neu-Ulm

    Überblick über regionale Pflegeanbieter: Pflegedienste, Pflegeheime und Tagespflege-Einrichtungen im Raum Neu-Ulm und Umgebung.

  • Un­ter­stüt­zungs­an­bie­ter in der Re­gi­on Neu-Ulm

    Überblick über regionale Unterstützungsanbieter: Versorgungsanbieter und ambulante Dienste im Raum Neu-Ulm und Umgebung.


Links & Down­loads

Chris­toph Gie­be­ler

Leiter des Familien- und Sozialberatungszentrums / BIZEPS
Gleichstellungsbeauftragter

Telefon: 0731/9762-1444

Standort: Hauptgebäude B, B.2.06

Zum Profil von Christoph Giebeler

Christoph Giebeler