Bay­ern­Men­to­ring

NET­WOR­KING

HIGH NOON - digitale Kaffeepause ... im April 2021

 

 

Karrierechance BayernMentoring

Wir unterstützen unsere Studentinnen durch Mentoring. Mentoring bedeutet, dass eine Managerin aus der Wirtschaft eine Studentin berät und begleitet. Besonders in technischen Studiengängen ist es motivierend, Vorbilder aus der Praxis zu erleben. 

Studienanfängerinnen wollen erfahren, wie andere Studentinnen die ersten Semester geschafft haben. Bei unseren Netzwerktreffen können sie sich mit Studentinnen im höheren Semester austauschen.

BayernMentoring ist landesweit für die Studentinnen in der Technik vorgesehen. Wir - an der HNU - haben das Mentoring für ALLE Studentinnen geöffnet.

Die Bewerbung für BayernMentoring PROFI, mit Mentorinnen aus den Unternehmen, ist hier (öffnet neues Fenster) ab sofort möglich.

 

HIGH NOON - di­gi­ta­le Kaf­fee­pau­se ... im­mer mon­tags von 12 - 12.30 h

Für Mentees &  Mentorinnen und interessierte Studentinnen der HNU. Lernen Sie unsere Mentorinnen und Studentinnen kennen und prüfen Sie, ob Sie als Mentee ab WS 2021/22 mitmachen möchten. Wenn Sie bei unserer digitalen Kaffeepause dabei sein wollen, schreiben Sie mir eine kurze Nachricht ...

Wie kann ich mitmachen?

Wenn Sie am Mentoring mit Mentorinnen aus der Wirtschaft (BayernMentoring PROFI) mitmachen möchten, sollten Sie als Studentin in technischen Studiengängen im 3. Semester sein. Studentinnen aus den betriebswirtschaftlichen Studiengängen können ab dem 5. Semester am Mentoring teilnehmen. Studentinnen im Masterstudium können in jedem Semester teilnehmen.

Für die Anmeldung nutzen Sie bitte das Online-Tool bayernmentoring.matorixmatch (öffnet neues Fenster).

BayernMentoring PROFI startet nur im Wintersemester.

Wie ist BayernMentoring organisiert?

Das Mentoring-Progamm besteht aus drei Bausteinen: 

MENTORING  I  TRAINING  I  NETWORKING

Die Mentoring-Beziehung zwischen Studentin (Mentee) und ihrer Mentorin aus der Wirtschaft ist der Kern des Programms - MENTORING.

Workshops und Seminare geben der Studentin und ihrer Mentorin zusätzliche Anregungen für die Gespräche und für die persönliche Entwicklung - TRAINING.

Bei regelmäßigen Treffen, bei denen die Mentorinnen ihre Karrierewege vorstellen, oder Impulsvorträge zu aktuellen Führungsthemen zur Diskussion angeboten werden, steht der Austausch und die Vernetzung mit allen Teilnehmerinnen im Mittelpunkt - NETWORKING.

Wie lange dauert das Programm?

BayernMentoring PROFI mit Mentorinnen aus der Wirtschaft dauert zwei Semester, von November bis Juni im nächsten Jahr.

Die Startveranstaltung findet in der Regel Anfang November statt. Die AbschlussBilanz Ende Juni, vor dem Prüfungszeitraum.

Wer ist Ansprechpartnerin?

Magdalena Fremdling ist die Programmkoordinatorin des BayernMentoring an der HNU.

Sie nimmt an den jährlichen Treffen der Koordinatorinnen an der OTH Regensburg teil. Bundesweit vertritt sie zusammen mit Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard, der Sprecherin der LaKoF (öffnet neues Fenster) der HAWs, und Dr. Petra Scheer, zentrale Organisation BayernMentoring an der OTH Regensburg, das Programm beim Bundesverband Forum Mentoring e.V.

Kann ich schnuppern - an Veranstaltungen teilnehmen?

Sehr gern können Sie an unseren Netzwerktreffen und Seminaren/Workshops teilnehmen. Im Wintersemester 2020_21 gibt es bei uns eine Mischung aus ONLINE-Veranstaltungen und Angeboten "Live" und in Präsenz an der HNU. Alle Veranstaltungen und Termine finden Sie auf unserer Website und im Veranstaltungskalender. 

Für die Seminare/Workshops melden Sie sich per E-Mail bei Magdalena Fremdling an.

 

Wann kann ich mich bewerben?

Ganz neu ist die Bewerbung für das Programm BayernMentoring PROFI über das Online-Tool bayernmentoring.matorixmatch (öffnet neues Fenster). Anmeldefrist für BayernMentoring PROFI 2021/22 ist Sonntag,  31. Oktober 2021.

Mehr erfahren ...