zurück zur Übersicht

ZDL-Fort­bil­dungs­pro­gramm

Folgende Fortbildungen bieten wir Ihnen im Wintersemester 2022/23 2022 an:

Zielgruppe: Lehrende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Tutorinnen und Tutoren

Anmeldung:  Alle Interessierten können sich per Mail zu den Fortbildungen anmelden

Fort­bil­dun­gen im Win­ter­se­mes­ter 2022/23

Lernumgebung Moodle (Einführung)
Mo. 19.09.22 | 17:00 - 18:00 Uhr | Raum: Zoom (Anmeldung per E-Mail)

Be­schrei­bung

Sie haben bisher noch keine oder wenig Erfahrung mit der Lernplattform Moodle? Besuchen Sie eine unserer Basis-Fortbildung zur HNU-weiten Lernplattform Moodle.

In 60 Minuten erfahren Sie alle wichtige Informationen, um Moodle begleitend zu Ihrer Lehrveranstaltung einsetzen zu können. Dazu gehören die Einrichtung eines eigenen Kursraums, das Bereitstellen von Dokumenten über die Plattform und auch die Kommunikationsmöglichkeiten mit Ihren Studierenden. In kleinen Übungen können Sie die Funktionen in Ihrem persönlichen Testkurs gleich ausprobieren.

Das wer­den Sie ler­nen

  • Sie werden erfahren was eine Lernplattform ist und wie Moodle Ihre Lehre unterstützen kann.
  • Sie sind in der Lage Ihren Kursraum einzurichten und mit Inhalten zu füllen.
  • Sie wissen, wie Sie Studierenden den Zugang zu Ihrem Kurs ermöglichen und wie Sie die Teilnehmer/-innen verwalten.
  • Sie haben einen Überblick zu den unterschiedlichen Funktionen und deren Einsatzmöglichkeiten.

Or­ga­ni­sa­to­ri­sche Hin­wei­se

Anforderungen

  • keine

Format

  • Online-Fortbildung über Zoom

Teilnehmerzahl

  • ohne Begrenzung

An­mel­dung

Moodle Kursdesign und erste Schritte in Gamification
Mi. 21.09.22 | 13:00-14:00 Uhr | Raum: Zoom (Anmeldung per E-Mail)

Be­schrei­bung

Zu Beginn werden Moodle Kurse oftmals funktional z.B. nach "Skript", "Übungen", "Weiterführende Links" strukturiert. Um die Potentiale von Moodle als digitale Lernplattform voll auszuschöpfen und eine gute Basis für Blended Learning Szenarien zu schaffen, bietet es sich an eine Struktur entlang der Inhalte einer Lehrveranstaltung zu wählen und damit den zeitlichen Verlauf abzubilden. Eine gute Struktur macht es Ihnen und Ihren Studierenden einfach sich im Verlauf des Semesters zu orientieren und den eigenen Lernfortschritt im Blick zu behalten.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihren Moodle Kurs startklar für das kommende Semester zu machen!

Das wer­den Sie ler­nen

  • Sie erhalten einen Überblick zu den unterschiedlichen Moodle Kursformaten und Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Sie sind in der Lage Ihren Kursraum mit der Funktion "Ein Abschnitt pro Seite" übersichtlicher zu strukturieren und mit graphischen Elementen zu ergänzen.
  • Sie können den Lernfortschritt im Kurs für Ihre Studierenden sichtbar machen mit Hilfe der Funktion "Aktivitätsabschluss" und dem Block "Fortschrittsbalken".
  • Sie sind in der Lage Lernpfade in Moodle zu realisieren durch die Funktion "Voraussetzungen": Erst wenn eine Aktivität abgeschlossen wurde, kann eine weitere Aktivität zugegriffen werden.
  • Sie kennen die weiteren Gamification Möglichkeiten insbesondere im Zusammenhang mit Quiz-Fragen (Moodle Tests).

Or­ga­ni­sa­to­ri­sche Hin­wei­se

Anforderungen

  • Kenntnisse der Fortbildung "Lernumgebung Moodle (Einführung)
  • Sie möchten einen konkreten Moodle-Kurs überarbeiten, in dem bereits unterschiedliche Aktivitäten und Materialien im Verlauf des Semesters eingesetzt werden.
  • Sie haben bereits eine erste Idee, welche Themenschwerpunkte als Struktur für Ihren Kurs dienen können.

Format

  • Online-Fortbildung über Zoom

Teilnehmerzahl

  • max. 8 Personen

An­mel­dung

Hybride Lehre - Technik & Didaktik
Fr. 23.09.22 | 13:00 - 14:30 Uhr | Raum: Zoom (Anmeldung per E-Mail)

Be­schrei­bung

Unabhängig vom jeweiligen Lehrveranstaltungskonzept können hybride Lehrformate dabei helfen Präsenz auch bei begrenzter Teilnehmerzahl vor-Ort möglich zu machen. Als Unterstützung für die Umsetzung solcher hybriden Lehrformate bieten wir für Sie diese hybride Fortbildung an.

Sie erfahren hier, wie hybride Lehre an der HNU definiert wird, welche technischen Möglichkeit für Sie bereitgestellt werden und welche didaktischen Erfahrungswerte bereits bestehen.

Das wer­den Sie ler­nen:

  • Sie lernen die Definition von "Hybrider Lehre an der HNU" kennen.
  • Sie lernen didaktische Erfahrungswerte aus der Praxis kennen.
  • Sie lernen das technische Equipment und die Ausleihmöglichkeiten dafür kennen.

Or­ga­ni­sa­to­ri­sche Hin­wei­se

Anforderungen

  • keine

Format

  • Hybride Fortbildung vor Ort (HNU) und digital über Zoom

Teilnehmerzahl

  • max. 15 Personen

An­mel­dung

Lernumgebung Moodle (Einführung)
Mo. 26.09.22 | 13:00 - 14:00 Uhr | Raum: Zoom (Anmeldung per E-Mail)

Be­schrei­bung

Sie haben bisher noch keine oder wenig Erfahrung mit der Lernplattform Moodle? Besuchen Sie eine unserer Basis-Fortbildung zur HNU-weiten Lernplattform Moodle.

In 60 Minuten erfahren Sie alle wichtige Informationen, um Moodle begleitend zu Ihrer Lehrveranstaltung einsetzen zu können. Dazu gehören die Einrichtung eines eigenen Kursraums, das Bereitstellen von Dokumenten über die Plattform und auch die Kommunikationsmöglichkeiten mit Ihren Studierenden. In kleinen Übungen können Sie die Funktionen in Ihrem persönlichen Testkurs gleich ausprobieren.

Das wer­den Sie ler­nen

  • Sie werden erfahren was eine Lernplattform ist und wie Moodle Ihre Lehre unterstützen kann.
  • Sie sind in der Lage Ihren Kursraum einzurichten und mit Inhalten zu füllen.
  • Sie wissen, wie Sie Studierenden den Zugang zu Ihrem Kurs ermöglichen und wie Sie die Teilnehmer/-innen verwalten.
  • Sie haben einen Überblick zu den unterschiedlichen Funktionen und deren Einsatzmöglichkeiten.

Or­ga­ni­sa­to­ri­sche Hin­wei­se

Anforderungen

  • keine

Format

  • Online-Fortbildung über Zoom

Teilnehmerzahl

  • ohne Begrenzung

An­mel­dung

Moodle Kursdesign und erste Schritte in Gamification
Di. 27.09.22 | 16:00-17:00 Uhr | Raum: Zoom (Anmeldung per E-Mail)

Be­schrei­bung

Zu Beginn werden Moodle Kurse oftmals funktional z.B. nach "Skript", "Übungen", "Weiterführende Links" strukturiert. Um die Potentiale von Moodle als digitale Lernplattform voll auszuschöpfen und eine gute Basis für Blended Learning Szenarien zu schaffen, bietet es sich an eine Struktur entlang der Inhalte einer Lehrveranstaltung zu wählen und damit den zeitlichen Verlauf abzubilden. Eine gute Struktur macht es Ihnen und Ihren Studierenden einfach sich im Verlauf des Semesters zu orientieren und den eigenen Lernfortschritt im Blick zu behalten.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihren Moodle Kurs startklar für das kommende Semester zu machen!

Das wer­den Sie ler­nen

  • Sie erhalten einen Überblick zu den unterschiedlichen Moodle Kursformaten und Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Sie sind in der Lage Ihren Kursraum mit der Funktion "Ein Abschnitt pro Seite" übersichtlicher zu strukturieren und mit graphischen Elementen zu ergänzen.
  • Sie können den Lernfortschritt im Kurs für Ihre Studierenden sichtbar machen mit Hilfe der Funktion "Aktivitätsabschluss" und dem Block "Fortschrittsbalken".
  • Sie sind in der Lage Lernpfade in Moodle zu realisieren durch die Funktion "Voraussetzungen": Erst wenn eine Aktivität abgeschlossen wurde, kann eine weitere Aktivität zugegriffen werden.
  • Sie kennen die weiteren Gamification Möglichkeiten insbesondere im Zusammenhang mit Quiz-Fragen (Moodle Tests).

Or­ga­ni­sa­to­ri­sche Hin­wei­se

Anforderungen

  • Kenntnisse der Fortbildung "Lernumgebung Moodle (Einführung)
  • Sie möchten einen konkreten Moodle-Kurs überarbeiten, in dem bereits unterschiedliche Aktivitäten und Materialien im Verlauf des Semesters eingesetzt werden.
  • Sie haben bereits eine erste Idee, welche Themenschwerpunkte als Struktur für Ihren Kurs dienen können.

Format

  • Online-Fortbildung über Zoom

Teilnehmerzahl

  • max. 8 Personen

An­mel­dung

Digitale Tools für innovative Lehre
Mi. 29.09.22 | 12:00 - 13:00 Uhr | Raum: Zoom (Anmeldung per E-Mail)

Sie sind auf der Suche nach Tools, die Sie für Ihre Lehre einsetzen können, haben aber bei der Fülle an Angebot den Überblick verloren? Dann sind Sie hier richtig. Wir haben verschiedene digitale Tools für Sie zusammengetragen und nach Verwendungszweck kategorisiert.

In dieser Fortbilung zeigen wir Ihnen die wertvollsten Tools für Ihre Lehrveranstaltung.

Aus­zug aus der Tool­über­sicht

  • Mentimeter
  • UmfrageOnline
  • Miro
  • EduPad
  • Trello
  • vyond
  • Classroomscreen

Or­ga­ni­sa­to­ri­sche Hin­wei­se

Anforderungen

  • keine

Format

  • Online-Fortbildung über Zoom

Teilnehmerzahl

  • ohne Begrenzung

An­mel­dung

Elektronisches Lehrportal (ELP) - Einführungsworkshop
Do. 29.09.22 | 14:00 - 15:30 Uhr | Raum: Zoom (Anmeldung per E-Mail)

Be­schrei­bung

Leitung: Frau Dr. Heike Seehagen-Marx (Bergische Universität Wuppertal)

Entscheidend für eine „didaktisch gute“ Lehrveranstaltungsplanung ist das Konzept des Constructive Alignment. Demnach ist eine Lehrveranstaltung umso erfolgreicher, je passgenauer die Planung der Lehr-/Lernziele unter Einbeziehung der Lernaktivitäten und Prüfungen vorgenommen wird. Grundlage ist hier, die zielführende Auswahl der Lehr-/Lernmethoden, Applikationen sowie digitale Lernmedien. Doch wie kann ich alle diese Bedingungen in der ELP-Applikation, planen, reflektieren und Lehrideen mit Kollegen teilen?

In diesem Online-Workshop erkunden wir die ELP-Applikation und betrachten die Planung, eines  Inverted-Classroom-Szenario. Am Ende haben Sie die Möglichkeit zum offenen Austausch.

Ih­re Vor­tei­le durch das ELP

  • Einfache online-gestützte Lehrveranstaltungsplanung für beliebige Formate (Präsenz, Blended oder Online)
  • Planung nach dem Konzept des Constructive Alignment möglich: Lernziele, Lernaktivitäten und Leistungsüberprüfungen lassen sich für jede Lernphase einzeln definieren und aufeinander abstimmen 
  • Lehrplan kann als PDF exportiert werden 
  • HNU-spezifische Plattformen und Tools sind für die LV-Planung bereits integriert
  • Planungsdaten können lokal gesichert werden, so dass diese nicht auf fremden Servern lagern

Or­ga­ni­sa­to­ri­sche Hin­wei­se

Anforderungen

  • keine

Format

  • Online-Fortbildung über Zoom

Teilnehmerzahl

  • ohne Begrenzung

An­mel­dung

Videos in der Lehre: Erstellung und Nutzung mit mediasite
04.10.22. | 13:00 - 14:30 Uhr | Raum: Zoom (Anmeldung per E-Mail)

Be­schrei­bung

Diese Online-Fortbildung gibt Ihnen eine Übersicht über die Mediasite-Tool:

  • Mosaic
  • MyMediasite
  • Mediasite Content Plugin in Moodle

Das wer­den Sie ler­nen

  • Sie kennen die Grundfunktionen von Mediasite Mosaic
  • Sie kennen die Grundfunktionen von MyMediasite
  • Sie können Mediasite Präsentationen in Moodle integrieren

Or­ga­ni­sa­to­ri­sche Hin­wei­se

Anforderungen

  • keine

Format

  • Online-Fortbildung über Zoom

Teilnehmerzahl

  • max. 15 Personen

An­mel­dung

Mentimeter - Interaktive Präsentationen für mehr Zusammenarbeit
Mi. 05.10.22 | 12:00 - 13:00 Uhr | Raum: Zoom (Anmeldung per E-Mail)

Be­schrei­bung

Haben Sie Lust Ihre Präsenz- und Live-Online-Lehre noch interaktiver und abwechslungsreicher zu gestalten? 

Mit Mentimeter (öffnet neues Fenster) können Sie ganz unkompliziert ansprechende Live-Abfragen, Live-Quizzes oder Q&A Sessions realisieren. Ihrer Studierenden können dabei ganz einfach und anonym per Smartphone oder PC teilnehmen. Diese Methode bietet sich insbesondere auch für große Gruppen an.

Das wer­den Sie ler­nen

  • Sie erfahren, wie Sie interaktive Präsentationen erstellen und live durchführen können.
  • Sie sehen, wie Sie mentimeter in ein Lehrveranstaltungskonzept einbetten lässt.
  • Sie kennen die Möglichkeit der Verwendung der HNU-Volllizenzen

Or­ga­ni­sa­to­ri­sche Hin­wei­se

Anforderungen

  • keine

Format

  • Online-Fortbildung über Zoom

Teilnehmerzahl

  • max. 15 Personen

An­mel­dung

Or­ga­ni­sa­to­ri­sche Hin­wei­se

    Onlineveranstaltungen

    Aufgrund der aktuelle Situation werden alle Veranstaltungen als Onlineveranstaltung durchgeführt. Teilnehmen können Sie an diesen Veranstaltungen von überall. Sie benötigen nur einen PC mit aktuellem Browser (oder App) und Kopfhörer sowie ein Mikrofon (bzw. ein Headset). In Abstimmung mit Datenschutzbeauftragten, Recht und Rechenzentrum verwenden wir die Videokonferenz-Plattform zoom.us.

    Den Link zum jeweiligen Meetingraum erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.

    Der Meetingraum ist i.d.R. ab ca. 10 Minuten vor der Session geöffnet. 

    Weiter Informationen zum Thema Videokonferenzen erhalten Sie in unserer ZDL-Infothek (öffnet neues Fenster) (internes Angebot).

    Ihr Thema ist nicht dabei oder es sind keine aktuellen Termine verfügbar?

    • Vereinbaren Sie einfach einen individuellen Termin per E-Mail.

    Fort­bil­dungs­auf­zeich­nun­gen und Vi­deo­an­lei­tun­gen

    (internes Angebot)

    Ers­te Schrit­te Di­gi­ta­le Leh­re

    Mood­le-An­lei­tun­gen

    Di­gi­ta­les Prü­fen

    Di­gi­ta­le Lehr­for­ma­te und di­dak­ti­sche In­spi­ra­ti­on

    Di­gi­ta­le Tools und Me­di­en­pro­duk­ti­on

    Kon­takt