alle News

HNU-Jah­res­rück­blick 2020

18.12.2020, Hoch­schul-News :

Ein ereignisreiches, herausforderndes, aber auch lehrreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir werfen einen Blick in den Rückspiegel: Unser HNU-Jahresrückblick zeigt, was sich in den letzten zwölf Monaten mit, trotz und abseits der Coronakrise an unserer Hochschule getan hat und welche besonderen Momente, Projekte und Erfolge unser akademisches Jahr 2020 bestimmt haben.  

Die HNU wünscht viel Freude bei der Lektüre und allen Studierenden, Mitarbeitenden, Partner:innen und Unterstützer:innen frohe Festtage und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2021!

Das Jahr in Zah­len, Fak­ten und Bil­dern

  • 62.366

    Zugriffe gab es auf das meistgenutzte Videotutorial der HNU-Bibliothek: den "Schnellkurs Word". Insgesamt verzeichnete die Bibliothek 245.262 Zugriffe auf Videotutorials

  • 1.318

    neue Instagram-Follower:innen konnte der HNU-Kanal 2020 verzeichnen. Auf LinkedIn sind es 1089 neue Abonnent:innen

  • 9

    neue Professor:innen haben 2020 ihre Arbeit an der HNU aufgenommen. Wer sie genauer kennenlernen möchte, kann ihre Portraits auf dem HNU-Wissenschaftsblog nachlesen (öffnet neues Fenster)

  • 26.137

    Zoom-Meetings wurden seit April 2020 an der HNU veranstaltet – das sind stolze  22.491.971 Meeting-Minuten, die insgesamt 289.090 Meeting-Teilnehmer:innen vor dem Bildschirm verbracht haben.  Spitzenreiter ist der November mit 6.422 Meetings

  • 478

    Schließfächer hat die HNU-Bibliothek seit dem ersten Lockdown im Foyer der Hochschule bestückt, um die HNU-Angehörigen mit Literatur zu versorgen

  • 2

    neue Studiengänge gibt es seit diesem Jahr an der HNU: Eingeführt wurden der Physician Assistant (B.Sc.) (öffnet neues Fenster) und Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) (öffnet neues Fenster)

  • 3464

    Lehr- und Lernvideos wurden 2020 über die Videoplattform Mediasite produziert und hochgeladen

  • 383

    Studieninteressierte haben die offenen Online-Angebote der Studienberatung genutzt. Den Rekord für die längste CampusLive! (öffnet neues Fenster)-Nutzung hält eine Person, die fast vier Stunden (237 Minuten) am Programm teilgenommen hat

Platz 1 der beliebtesten Fotos 2020 auf dem HNU-Instagram-Kanal: Der Campus mit Blick auf den Wasserturm im November

Platz 2 der beliebtesten Fotos 2020 auf dem HNU-Instagram-Kanal: Der diesjährige Weihnachtsbaum im Dezember 

Platz 3 der beliebtesten Fotos 2020 auf dem HNU-Instagram-Kanal: Noch einmal der Campus, diesmal ein Sonnenaufgang im Oktober

Ja­nu­ar

Prof. Dr. Danny Franzreb wird im Januar mit dem renommierten Emerging Photography Award 2019 ausgezeichnet. Im Vorjahr hatte er mit seinen Arbeiten bereits den IPA Award in Gold 2019 in der Kategorie „Urban Sceneries“ gewonnen.

Mehr dazu (öffnet neues Fenster)

Fe­bru­ar

Ende Februar erhält die HNU eine BMWi-Projektförderung für die Entwicklung zukunftsweisender Technologien. Ziel des Verbundprojekts: Die Konzeption neuer Smart Services und Geschäftsmodelle, die Versorgungssicherheit, wirksame Klimaschutzmaßnahmen und eine wirtschaftlich tragfähige Energieversorgung ermöglichen. 

Mehr dazu (öffnet neues Fenster)

März

Alles neu macht der März: Mitte des Monats erhält die HNU ein frisches Gewand inklusive neuem Logo, neuer Website und neuem Corporate Design, an dem das Referat Marketing & Kommunikation intensiv getüftelt hatte.

April

Mit mehr als 700 neuen Studierenden und den zwei neuen Studiengängen Physician Assistant (B.Sc.) und Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) beginnt am 20. April das Sommersemester 2020 an der HNU – diesmal virtuell: Social Distancing erfordert Distant Learning.

Mehr dazu (öffnet neues Fenster)

Mai

Vier neue Professor:innen haben zum Sommersemester ihre Arbeit an der HNU aufgenommen. Auf dem HNU-Wissenschaftsblog stellen wir sie vor: Prof. Dr. Michaela Eßbach, Prof. Dr. Tobias Krüger, Prof. Dr. Judith Mantz und Prof. Dr. Anja Zenk geben im Interview Einblick in Vita, Arbeit und Persönliches. 

Mehr dazu (öffnet neues Fenster)

Ju­ni

Das BMBF fördert ein innovatives, an der HNU entwickeltes eLearning-Konzept – Ziel des Projekts: Mit Virtual Reality die Zahngesundheit bei älteren Menschen verbessern und den Pflegesektor insbesondere auf dem Land unterstützen.

Mehr dazu (öffnet neues Fenster)

Ju­li

Neuronale Netze für die Neuropathologie: Das neue Projekt „Neural Networks for Neuropathologie“ (N4N), das das Institut DigiHealth der HNU gemeinsam mit dem Institut für Neuropathologie der Technischen Universität München (TUM) durchführt, untersucht pathologische Schnitte von Glioblastomen mit modernen Machine-Learning-Methoden.

Mehr dazu (öffnet neues Fenster)

Au­gust

Virtual-Reality-Preis für „Beat the Bot!“: Das Team des InnoSÜD-Teilprojekts „Sales Lab“ der HNU erhält den DIVR Science Award für ihr virtuelles Verhandlungstraining.

Mehr dazu

Sep­tem­ber

38 Studierende beginnen Ende September ihr berufsbegleitendes Studium an der HNU. In den drei Studiengängen MBA General Management, MBA Digital Leadership und IT-Management sowie MBA Führung und Management im Gesundheitsweisen werden die Teilnehmenden in nur fünf Semestern auf eine Führungsposition vorbereitet.

Mehr dazu (öffnet neues Fenster)

Ok­to­ber

Im Oktober 2020 begrüßt die Hochschule Neu-Ulm (HNU) 882 neue Studierende. An den drei Fakultäten sind nun insgesamt 4.150 Personen eingeschrieben – ein HNU-Rekord. Das Wintersemester 2020/21 kombiniert coronabedingt Präsenzformate mit digitaler Lehre. Für Studienanfängerinnen und -anfänger bietet die HNU das neu konzipierte Mentoring-Programm „100 helfende Hände“ an.

Mehr dazu (öffnet neues Fenster)

No­vem­ber

Unter dem Motto „IT 2020 – Wie smart sind wir?“ findet am 12. November 2020 der elfte IT-Kongress an der Hochschule Neu-Ulm (HNU) statt – in diesem Jahr online. Rund 500 Firmenvertreter, Hochschulangehörige und Studierende nehmen an den Vorträgen und Diskussionen rund um IT-Trends der Gegenwart und Zukunft teil.

Mehr dazu (öffnet neues Fenster)

 

 

De­zem­ber

Am 1. Dezember verleiht der Verein zur Förderung der Hochschule Neu-Ulm e.V. erstmals den Neu-Ulmer Hochschulpreis für herausragende digitale Lehre. In zwei Kategorien werden innovative Lehrkonzepte geehrt, die unter den besonderen Bedingungen des Sommersemesters 2020 entstanden sind.

Mehr dazu (öffnet neues Fenster)