alle News

Für mehr Frau­en in den Hör­sä­len: Start der Kam­pa­gne „Wer­de Pro­fes­so­rin!“

21.01.2021, Hoch­schul-News :

Nur 21 Prozent aller Professuren in Bayern sind mit einer Frau besetzt – obwohl mehr als die Hälfte aller Hochschulabsolventinnen und -absolventen weiblich ist. Die Landeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an bayerischen Hochschulen (LaKoF) adressiert diese Schieflage: Sie wirbt für das Berufsbild mit einer neuen Kampagne, an der auch HNU-Professorin und -Frauenbeauftragte Prof. Dr. Claudia Kocian-Dirr beteiligt ist.  
 

Nach wie vor bewerben sich zu wenige Frauen für eine HaW-Professur – häufig auch deshalb, weil ihnen die konkreten Voraussetzungen und Bedingungen nicht bekannt sind.

Die jüngst gestartete Kampagne der LaKoF möchte das nun proaktiv ändern: Unter dem Slogan „Werde Professorin!“ haben sich 17 bayerische Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HaW), darunter auch die HNU, zusammengeschlossen, um die berufliche Gleichstellung von Frauen nachhaltig zu fördern und insbesondere im wissenschaftlichen Bereich für eine deutliche Erhöhung des Frauenanteils zu sorgen. „Die Initiative versteht sich nicht nur als praktische Hilfestellung, sondern auch als Signal für einen nötigen Wandel“, betont die Präsidentin der HNU, Prof. Dr. Uta M. Feser. Die HNU liegt zwar mit knapp 25 % Frauenanteil bei Professorinnen über dem bayerischen Durchschnitt, aber es ist höchste Zeit für mehr Professorinnen an unseren Hochschulen.

 

„Werde Professorin!“: Information, Beratung und Förderung für potentielle Professorinnen

 

Die Kampagnenseite www.werdeprofessorin.de leistet dabei mehrfache Schützenhilfe: Neben einer allgemeinen Vorstellung des Berufsbilds können sich interessierte Frauen hier detailliert über Berufungsvoraussetzungen und die einzelnen Schritte des Berufungsverfahren informieren, Tipps zur Bewerbung und zu Probevorlesungen einholen und über eine interaktive Landkarte aktuelle Stellenangebote durchforsten. Mit dieser Informationsplattform möchte „Werde Professorin!“ potentielle Kandidatinnen abholen und sie mit den speziellen Förder- und Qualifizierungsprogrammen der LaKoF auf ihrem Karriereweg zur Professur begleiten. Angeboten werden etwa Promotionsstipendien oder das Förderprogramm „rein-in-die-hörsäle“.

 

HaW-Professorinnen als Role Models: Werbung für den „Traumberuf Professorin“

 

Die Professorinnen der bayerischen HaWs haben der Kampagne ein persönliches Gesicht verliehen – darunter auch HNU-Frauenbeauftragte Prof. Dr. Claudia Kocian-Dirr. Der Professorin für Wirtschaftsinformatik ist die Initiative ein besonderes Anliegen: „Professorin ist der wohl schönste Beruf, den ich mir vorstellen kann – die vielen Gründe dafür möchte ich sichtbar machen und weitergeben“.

Interessierte erhalten unter www.werdeprofessorin.de und auf der Website der LaKof Bayern (www.lakof-bayern.de) weiterführende Informationen.

Ansprechpartnerin an der HNU:
HNU-Frauenbeauftragte Prof. Dr. Claudia Kocian-Dirr

 (öffnet Vergrößerung des Bildes)