alle News

HNU-Stu­die­ren­de un­ter­stüt­zen beim Pu­blic View­ing-Event von Team Oran­ge Ga­ming

22.11.2021, Stu­di­um :

Am 6. November 2021 fand das Weltmeisterschafts-Finale des Online-Games League of Legends statt. Das Event wurde mit einem Public Viewing von Team Orange Gaming (TOG), einem eSport-Club aus Neu-Ulm, gefeiert. Studierende des HNU-Studiengangs Game Produktion & Management waren als Kooperationspartner von TOG vor Ort und haben das Event mitgestaltet und organisiert. Außerdem trat ein HNU-Team gegen ein Team der Universität Ulm an.

HNUeSports ist eine selbstorganisierte Gruppe von HNU-Studierenden des Studiengangs Game-Produktion und Management, die das Team Orange Gaming bei der Organisation des Public Viewings des Finales am Orange Campus in Neu-Ulm unterstützen durfte. Zum einen gestalteten die Studierenden die Pausen zwischen den Runden mit einem eigenen Quiz zum Spiel League of Legends, zum anderen war das Team beim Auf- und Abbau der Veranstaltung und am Catering beteiligt.

Außerdem trat das Team HNU Darkin, ein League of Legends-Team gegründet von HNUeSports, gegen die Ulmer Sparrows, dem Team der Universität Ulm, an. HNU Darkin konnte sich letztendlich nicht gegen die Ulmer Sparrows durchsetzen, dennoch war das Spiel eine unterhaltsame Begegnung, die den Kontakt und die Freundschaft beider Teams förderte.