Star­t­up Camp One Health 2024

Ein besonderes Erlebnis: Im Intensivkurs „Startup Camp One Health” an der Hochschule Neu-Ulm treffen sich Studierende und Dozierende aus drei verschiedenen Ländern. Was sie verbindet ist das Interesse an Innovationen in der Gesundheitsbranche.

Die Woche bietet die Gelegenheit, tief in die Themen Start-up und One Health einzutauchen und mehr über digitale Innovationen in der Medizin zu erfahren.

In Teams arbeiten die Teilnehmenden an spannenden, interaktiven Aufgaben, sie können ihre Ideen aktiv einbringen und wertvolle Fähigkeiten für die Zukunft erlernen.

Wann?
15. April–19. April 2024
Wo?
Hochschule Neu-Ulm
Format
In­tens­ivkurs (5 ECTS)
Für?
Internationale und HNU-Studierende, Unternehmer, Start-ups, Professoren und Forscher aus dem Gebiet „Entrepreneurship”
Projektförderung
Erasmus+ (BIP) KA131, 2023

In­hal­te & Lern­zie­le

Inhalte des Kurses

Inhalte des Kurses
  • Erforschung, Verständnis und Bewertung von Problemen und Möglichkeiten bei Innovationen in der Medizin
  • Modellierung und Validierung der Lösung für neue Innovationen im Gesundheitswesen und Präsentation der vorgeschlagenen Lösung in multidisziplinären Teams
  • Beschreiben, wie vorgeschlagene Lösungen in neue nachhaltige Geschäftsmodelle umgewandelt werden können und welche Auswirkungen und Verbesserungsmöglichkeiten Innovationen in der Medizin haben
  • Bewertung des persönlichen Beitrags und der Leistung des Teams
  • Identifizierung weiterer Studienmöglichkeiten
Besonderer Fokus

Im Mittelpunkt des Kurses stehen die Bedeutung von One Health, Innovationen in der Medizin, ihre Anwendungsmöglichkeiten, Chancen und Herausforderungen sowie ihr Beitrag zur Lösung der Probleme im Gesundheitssystem (z. B. Fachkräftemangel, Finanzierungsprobleme usw.) sowie zur Entwicklung neuer innovativer Lösungen.

Lernziele für Studierende

Die Studierenden:

  • kennen verschiedene Innovationen, Entrepreneurship, One Health und sind sensibilisiert für die Besonderheiten in der Medizin (z.B. Ethik, Datenschutz, Gesetzgebung, Einstufung als Hochrisikosystem, etc.).
  • wissen über Innovationen in der Medizin, Anwendungsmöglichkeiten, Chancen, Risiken, Probleme und Herausforderungen Bescheid.
  • können die Probleme und Geschäftsmöglichkeiten in diesem Bereich suchen, identifizieren und bewerten.
  • können innovativ sein und neue Lösungen für die Probleme entwickeln.
  • können die Entwicklungsinstrumente nutzen und Modelle erstellen, um neue Lösungen zu finden.
  • können angemessen in einem multidisziplinären Team arbeiten.

Pro­gramm

Dienstag, 2. April 2024

ZeitProgrammpunktOrt
14:00-17:00 UhrKick-Off
Alle Teilnehmer des Startup Festivals lernen sich kennen und erhalten ein Briefing für eine Präsentation, die sie vorbereiten müssen.
Per Zoom (Teilnehmer erhalten Informationen per Mail)

Montag, 15. April 2024

Programmpunkt
Ankunft und Check-in in der Unterkunft

Dienstag, 16. April 2024

ZeitProgrammpunktOrt
08:45-09:30 UhrWalk-In und Kaffee/Tea Hörsaal C, Gebäude A, Hochschule Neu-Ulm
09:00-10:00 Uhr

Begrüßung durch die HNU
Begrüßung durch Prof. Dr. Elmar Steurer, Vizepräsident für Internationalisierung der HNU
Prof. Dr. Sylvia Schafmeister, Dekanin der Fakultät für Gesundheitsmanagement GM
Prof. Dr. Silvia Straub, Beauftragte für Internationalisierung GM, Projektkoordinatorin
Prof. Dr. Alexander Würfel, Präsentation des International Office über die Hochschule Neu-Ulm

Hörsaal C, Gebäude A, Hochschule Neu-Ulm
09:30-10:00 Uhr

Begrüßung von Prof. Dr. Elmar Steurer
Vizepräsident für Internationalisierung an der HNU

Hörsaal C, Gebäude A, Hochschule Neu-Ulm
10:00-10:30 UhrWelcome Games
Einführung und einander Kennenlernen
Hörsaal C, Gebäude A, Hochschule Neu-Ulm
10:30-11:00 UhrVortrag: "Innovations in Medicine: The Entrepreneurial  approach"
Assist. Prof. Emil Mutafov, Trakia University Stara Zagora (Bulgarien)
Hörsaal C, Gebäude A, Hochschule Neu-Ulm
11:10-12:00 Uhr

Vortrag Teil 1: "Healthcare Management in the Focus of New Paradigme One Health"
Asoc. Prof. Boryana Parashkevova-Simeonova, Trakia University Stara Zagora (Bulgarien)

Vortrag Teil 2: "The Role of Microbiology in the Conception 'One Health'"
Asoc. Prof. Nedelina Kostadinova, Trakia University Stara Zagora (Bulgarien)

Hörsaal C, Gebäude A, Hochschule Neu-Ulm
12:00-13:00 UhrMittagspause 
13:00-13:30 UhrVortrag: "Veterinary Public Health Approach: Q Fever"
Prof. Ilia Tsachev, Trakia University Stara Zagora (Bulgarien)
Hörsaal C, Gebäude A, Hochschule Neu-Ulm
13:45-14:30 UhrVortrag: "Experiences of implementation of the Digital Health Strategy in Tanzania and Zanzibar"
Felix Sukums (BSc, MSc, PhD) Muhimbili University of Health & Allied Sciences, Dar es Salaam, Tanzania
Hörsaal C, Gebäude A, Hochschule Neu-Ulm
14:30-15:15 UhrVortrag: "Serious games in Health Care"
Taina Romppanen, KAMK, Kajaani, Finnland
Hörsaal C, Gebäude A, Hochschule Neu-Ulm
15:30-16:30 UhrTour durch die HNU Founders Space
Dennis Oppermann
Founders Space, Gebäude I, Hochschule Neu-Ulm
Ab 19:00 UhrAbendprogramm
Abendprogramm für die Studierenden von Studierenden

Come together für Dozierende, Professoren und Mitarbeitende in der Cafeteria der HNU

Gebäude B, Buffet, Hochschule Neu-Ulm

Mittwoch, 17. April 2024

ZeitProgrammpunktOrt
09:00-11:00 UhrStadtspiel & Stadttour in Ulm
in international gemischten Teams mit anschließender Busfahrt oder Spaziergang zur Hochschule Neu-Ulm
Tourist-Information im Stadthaus Ulm, Münsterplatz 50, 89073 Ulm
12:00-13:30 Uhr

Mittagspause

 
13:30-15:00 UhrRundgang durch das HNU Doc Lab &
Begrüßung durch Doc Lab Manager Daniel Eitel
DocLab, Hauptgebäude, Hochschule Neu-Ulm
15:00-18:00 UhrIntensivkurs
 
Innovation Space, Gebäude I, Raum: creative 1 plus creative 2, Hochschule Neu-Ulm

Donnerstag, 18. April 2024

ZeitProgrammpunktOrt
8:30-09:00 UhrWalk-In und Coffee/TeaInnovation Space, Gebäude I, Raum: creative 1 plus creative 2, Hochschule Neu-Ulm
09:00-09:45 Uhr

Vortrag: "Einblick in die Investorensicht"

Innovation Space, Gebäude I, Raum: creative 1 plus creative 2, Hochschule Neu-Ulm
10:00-17:00 UhrIntensivkurs Teil 1 (Für Studierende)

Die Studierendenteams sind international gemischt und arbeiten 1,5 Tage lang an einem ausgewählten Thema.

Innovation Space, Gebäude I, Raum: creative 1 plus creative 2, Hochschule Neu-Ulm

16:00-18:00 Uhr

Runder Tisch zum Thema "Unterrichten von Entrepreneurship" (Für Professoren)
zum Austausch von Unterrichtsformaten, bewährten Praktiken und neuen Ideen
Gebäude B, Raum B.1.26, Hochschule Neu-Ulm

Freitag, 19. April 2024

ZeitProgrammpunktOrt
09:00-12:00 UhrIntensivkurs Teil 2 (Für Studierende)Innovation Space, Gebäude I, Raum: creative 1 plus creatice 2, Hochschule Neu-Ulm
12:00-13:00 Uhr

Mittagspause

 
13:00-18:00 UhrPräsentation der Ergebnisse des IntensivkursesHörsaal A, Gebäude A, Hochschule Neu-Ulm

18:30-21:00 Uhr

Abschiedsparty im Innovation Space der HNU (angefragt)Innovation Space, Gebäude I, Hochschule Neu-Ulm

Samstag, 20. April 2024

Programmpunkt
Abreise

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen

Ver­an­stal­tungs­ort

Hochschule Neu-Ulm
Wileystraße 1
89231 Neu-Ulm

Stand­or­te der Hoch­schu­le

Hier finden Sie alle Gebäude und Standorte der Hochschule.

Reise und Unterkunft

Teilnehmende sind für die Organisation und Bezahlung ihrer Reise und Unterkunft selbst verantwortlich. Die HNU hat ein Abrufkontingent vom 15.-20.04.2024 für die BIP-Teilnehmenden reserviert. Es steht den Teilnehmenden frei, auch eine andere Unterkunft zu buchen.

Unterkunft für Studierende:

  • Ibis Budget Hotel Ulm City
    Twinzimmer mit zwei Betten zum Preis von ca. 32,- EUR pro Person und Nacht (ohne Frühstück) bzw. Standardzimmer mit drei Betten zum Preis von ca. 22,- EUR pro Person und Nacht (ohne Frühstück)
    Zum Hotel
  • Orange Hotel Neu-Ulm
    Einzelzimmer zum Preis von ca. 82,- EUR/Nacht (inkl. Frühstück) oder Doppelzimmer zum Preis von ca. 59,- EUR pro Person und Nacht (inkl. Frühstück).
    Zum Hotel

Unterkunft für Dozierende:

  • Ibis Ulm City Hotel
    Preis ca. 60 EUR/Nacht (ohne Frückstück).
    Zum Hotel
  • Orange Hotel Neu-Ulm
    Preis von ca. für 82,50 EUR/Nacht (inkl. Frühstück).
    Zum Hotel

Krankenversicherung

Für die meisten Studierenden aus EU-Ländern ist die European Health Insurance Card (EHIC) ausreichend. Wenn Studierende keine EHIC haben, sollten sie sich zunächst an das International Office der HNU wenden, bevor sie eine Reiseversicherung für die BIP-Teilnahme abschließen, da nicht alle Versicherungen für die Registrierung an der HNU zugelassen sind.

Anreise

Anreise mit der Bahn

Wenn Sie mit dem Zug anreisen, sollten Sie den Hauptbahnhof Ulm oder Neu-Ulm als Zielort wählen.

Anreise mit dem Flugzeug

Die nächstgelegenen Flughäfen von Ulm/Neu-Ulm sind Memmingen (1 Stunde mit Bus und Bahn), Stuttgart (ca. 1 Stunde mit der Bahn), Frankfurt (2 Stunden mit der Bahn) und München (2 Stunden mit der Bahn).

Vom Ulmer Hauptbahnhof können Sie einen Zug zum Neu-Ulmer Hauptbahnhof nehmen (3 Minuten) oder einen Bus (9 Minuten). Der Bahnhof in Neu-Ulm heißt "Neu-Ulm" und die Bushaltestelle an der HNU heißt "Hochschule Neu-Ulm".

Ih­re An­sprech­part­ne­rin­nen

Un­se­re Part­ner

Partner des Intensivkurses "Star­t­up Camp One Health 2024" sind die Trakia University Stara Zagora (Bulgarien), die Fachhochschule Kärnten (Österreich) und die Hochschule Neu-Ulm (Deutschland).

Projektförderung: Das Projekt wird im Rahmen von Erasmus+ BIP gefördert (KA131, 2023).