In­ter­na­tio­na­li­sie­rungs­be­richt

Die Hochschule Neu-Ulm (HNU) ist eine Internationale Business School. In den interdisziplinären Bachelor- und Masterstudiengängen werden die Studierenden praxisrelevant auf Managementtätigkeiten und Führungspositionen mit unterschiedlichen Schwerpunkten vorbereitet. Die HNU kooperiert intensiv mit zahlreichen Unternehmen, legt Wert auf internationalen Austausch sowie auf die Förderung kultureller und sozialer Kompetenzen. Der Campus mit modernster medientechnischer Ausstattung liegt im Grünen und zeichnet sich durch seine familiäre Atmosphäre aus.

Bildung, Forschung und Transfer – mit diesem Wissensdreieck schaffen wir Innovationen in Wirtschaft und Gesellschaft. Dazu vernetzen wir uns mit Akteuren in der Region und weit darüber hinaus. Kontakte und Kooperationen mit Wissenschaftlern, Organisationen und Unternehmen auf der ganzen Welt eröffnen neue Horizonte und schaffen wertvolle Chancen zur Weiterentwicklung. Wir bieten unseren Studierenden und Mitarbeitenden die Möglichkeit sich international auszutauschen und freuen uns über die Dynamik, die dadurch an unserer Hochschule entsteht. Ich möchte mich herzlich bei allen Mitgliedern der Hochschulfamilie, welche die Internationalisierung der HNU auf so vielfältige Weise mitgestalten, bedanken. Ebenso bedanke ich mich bei unseren Partnern im In- und Ausland für das uns entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf eine weiterhin gute und enge Zusammenarbeit. Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre und lade Sie herzlich ein, darüber mit uns in Austausch zu treten.

Prof. Dr. Uta M. Feser
Präsidentin der Hochschule Neu-Ulm

Prof. Dr. Uta M. Feser

Internationalisierung ist für die Hochschule Neu-Ulm ein wesentlicher Teil des Selbstverständnisses als aktive Akteurin für die Entwicklung der Region. Dabei leisten wir in der Ausbildung international erfahrener, lösungsorientiert denkender und verantwortungsvoll handelnder Fach- und Führungskräfte einen wichtigen Beitrag. Durch unsere außergewöhnlich starke internationale Vernetzung mit Hochschulen und außeruniversitären Organisationen in über 40 Ländern der Welt gelingt es uns zudem, internationale Projekte im Bereich kooperativer Forschung, Capacity Building und Transfer erfolgreich aufzusetzen und durchzuführen. Dieses hohe Maß an internationaler Erfahrung und Verflechtung befördert zudem die Praxisrelevanz und Aktualität von Studienprogrammen und -inhalten für alle Studierenden der HNU. Der Bericht zeigt sowohl unsere Erfolge und erreichten Ziele in der Profilbildung der Hochschule durch Internationalisierung auf als auch Richtungen und Handlungsfelder, in denen wir weiter wachsen können auf dem Weg, eine Business School mit internationalem Ruf zu werden.

Prof. Dr. Thomas Bayer
Vizepräsident für Internationalisierung und Transfer

Prof. Dr. Thomas Bayer

Der vorliegende Bericht umfasst überwiegend die akademischen Jahre 2018/19 sowie 2019/20. Ein Bericht der Jahre 2013-2018 liegt als PDF vor und kann hier (öffnet neues Fenster) heruntergeladen werden.

Ein­rei­chen ei­ner in­ter­na­tio­na­len Ak­ti­vi­tät

Wir freuen uns über weitere Meldungen internationaler Aktivitäten, gerne über folgendes Formular.

Ve­re­na Seitz

Leitung International Office

Telefon: 0731/9762-2100

Standort: Hauptgebäude A, A.1.15

Zum Profil von Verena Seitz

Verena Seitz