Ers­te Schrit­te und FAQ

Kon­to er­stel­len

Für Stu­die­ren­de der HNU

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Campus Card einmalig freischalten können und welche Angebote Sie dann nutzen können.

Für in­ter­es­sier­te Bür­ger der Re­gi­on

Lernen Sie hier, wie Sie ein Konto eröffnen können und welche Services Sie dann in Anspruch nehmen können.

All­ge­mei­ne Fra­gen

Do's & Don'ts

Die Bibliothek soll für Sie ein angenehmer und ruhiger Lernort sein. Durch Ihr Verhalten beeinflussen Sie die Arbeitsatmosphäre in der Bibliothek maßgeblich. Wir bitten Sie deshalb um Ihre persönliche Unterstützung und haben eine kurze Liste der Do's & Don'ts angefügt.

Do'sDon'ts
verschließbare Getränkebehälter (Flaschen, Thermosbecher, Kaffeebecher mit Deckel)offene Getränke (Kaffeebecher ohne Deckel, Tassen)
Smartphone auf Vibration oder  StummschaltungSmartphone mit Benachrichtigungstönen; Telefonieren
Gedämpftes Sprechenlaute Unterhaltungen
Rucksäcke, TaschenRollkoffer, Metallkoffer

Zudem finden die Hausordnung der HNU (öffnet Intranet) (öffnet neues Fenster) und die Allgemeine Benützungsordnung der Bayerischen Staatlichen Bibliotheken (ABOB) (öffnet neues Fenster) (öffnet neues Fenster) in der jeweils gültigen Fassung Anwendung.

Welche Kosten können mir bei der Bibliotheksnutzung entstehen?

  • Die Erstellung eines Bibliothekskontos für externe Kunden kostet einmalig 5 ,- €.
  • Bei Leihfristüberschreitung erheben wir Mahngebühren, beginnend mit 7,50 €.
  • Die Fernleihe (nur für Hochschulangehörige) ist bei Büchern kostenfrei, bei Aufsatzbestellungen wird eine Gebühr von  1,50 € erhoben (bis zu 40 Seiten, danach mehr). 
  • Falls Sie Ihren Bibliotheksausweis verlieren oder fahrlässig beschädigen, erheben wir eine Gebühr von 5,- €. Sie erhalten dann einen neuen Ausweis.
  • Falls Sie eines unserer Medien verlieren oder beschädigen, müssen Sie ein neues, noch nicht gebrauchtes Exemplar desselben Mediums kaufen sowie eine Bearbeitungsgebühr von 10,- € bezahlen. Das beschädigte Medium geht dann in Ihren Besitz über.

Wie melde ich mich im Bibliothekskatalog an?

Mit Ihrer Benutzernummer und Ihrem Kennwort. Die Benutzernummer steht auf Ihrem Bibliotheksausweis (beginnend mit NU oder UL), das Kennwort ist Ihr sechsstelliges Geburtsdatum in der Form TTMMJJ.

Für Hochschulangehörige: Sie haben nicht von Anfang an ein Bibliothekskonto. Sie können sich erst im Bibliothekskatalog anmelden, nachdem Sie sich an der Servicetheke in der Bibliothek ein Bibliothekskonto erstellt lassen haben.

Was bewirkt die Anmeldung im Bibliothekskatalog?

  • Durch die Anmeldung im Bibliothekskatalog können Sie Leihfristen einsehen und selbstständig verlängern sowie Vormerkungen und Fernleihbestellungen aufgeben.
  • Die Anmeldung im Bibliothekskatalog hängt nicht mit dem Zugriff auf E-Books zusammen; dieser wird ausschließlich über die IP-Adresse gesteuert: Im Campusnetz haben Sie deshalb sowieso Zugriff auf alle E-Books; Hochschulangehörige können darüber hinaus auch von zu Hause zugreifen.

Meine Kontaktdaten haben sich geändert. Was muss ich tun?

Bitte teilen Sie uns solche Änderungen schnellstmöglich mit, damit Sie weiterhin alle Benachrichtigungen erhalten, z. B. zu abholbaren Büchern oder bald auslaufenden Leihfristen. 

Für Studierende gilt: Sie müssen Ihre geänderten Angaben sowohl beim Referat Studium und Prüfung als auch in der Bibliothek melden.

Bitte beachten Sie: Die E-Mail-Voraberinnerung zur Medienrückgabe ist nur ein zusätzlicher Service der Bibliothek, d. h. eventuelle Mahngebühren können nicht erlassen werden, nur weil Sie die E-Mail nicht erhalten haben.

Habe ich Internetzugang?

WLAN

  • eduroam empfehlen wir allen HNU-Angehörigen. Sie können dann den vollen Funktionsumfang des Hochschulnetzes nutzen, unter anderen Volltextzugriff auf unsere elektronischen Medien.
  • BayernWLAN ist ein öffentliches WLAN, in dem sich jeder kostenlos anmelden kann. Um auf unsere Datenbanken und E-Books zugreifen zu können, benötigen HNU-Angehörige zusätzlich ezproxy.

LAN

  • über die grün gekennzeichneten LAN-Buchsen haben Sie Zugang zum Netzwerk "BayernWLAN"
  • LAN-Kabel sind an der Servicetheke ausleihbar

Internetzugang an stationären PCs

In der Bibliothek stehen sechs Recherche-PCs zur Nutzung für wissenschaftliche Zwecke bereit:

  • HNU-Angehörige können sich mit Ihrer persönlichen EDV-Kennung anmelden.
  • Externe Bibliothekskunden können sich mit Ihrer Bibliotheksnummer anmelden.

Aus­lei­he, Ver­län­ge­rung und Rück­ga­be

Wie finde ich ein Buch im Lesesaal?

  1. Im Bibliothekskatalog (öffnet neues Fenster) sehen Sie bei allen Printmedien den Standort, die sogenannte Signatur: Diese beginnt nahezu immer mit "100/".
  2. Um das Buch im Lesesaal zu finden, schreiben Sie sich den Teil der Signatur auf, der nach dem Schrägstrich steht. Denn vor dem Schrägstrich wird nahezu immer "100" stehen, was den Raum angibt - in diesem Fall den Lesesaal der Bibliothek, wo fast all unsere Medien stehen.
  3. Im Lesesaal sind die Bücher alphabetisch nach Signatur geordnet: Es beginnt bei A und endet nach drei Reihen bei Z. Bei der unten genannten Beispielsignatur müssten Sie demnach zunächst zu Q gehen, innerhalb von Q dann zu P und innerhalb von QP dann zu 120.
  4. Falls Sie nicht fündig werden, wenden Sie sich gern jederzeit an unser Team an der Servicetheke. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Hier eine typische Signatur:

100/QP 120 M699-2(4)+2
100 = Zweigstelle, in der das Buch steht (hier: Hauptbibliothek)
QP 120 = Thema des Buchs (hier: Gesamtdarstellung der Betriebswirtschaftslehre)
M699 = Kürzel für den Verfassernamen
-2 = Band 2 eines Buches mit mehreren Bänden
(4) = 4. Auflage
+2 = 2. Exemplar des Buches

Wir vergeben diese Signaturen gemäß der Regensburger Verbundklassifikation (öffnet neues Fenster) (öffnet neues Fenster).

Wie bestelle ich Medien, die die Bibliothek nicht besitzt?

Sie können uns Medien, die wir nicht besitzen und Ihrer Meinung nach haben sollten, gerne zum Kauf vorschlagen.

Hochschulangehörige können zudem auch die Fernleihe (öffnet neues Fenster) in Anspruch nehmen, um kostenlos Bücher aus anderen Bibliotheken an die Hochschulbibliothek Neu-Ulm zu bestellen oder gegen eine geringe Gebühr Kopien einzelner Zeitschriftenartikel zu erhalten.

Wie kann ich Leihfristen verlängern?

Sie können Medien 5 Werktage vor Leihfristende verlängern, außer sie sind vorgemerkt oder bereits dreimal verlängert worden.

Zur Verlängerung melden Sie sich im Bibliothekskatalog (öffnet neues Fenster) (öffnet neues Fenster) an und wählen die gewünschten Medien in Ihrem Konto aus.

Die Verlängerung bei Büchern beträgt 4 Wochen für Hochschulangehörige und 2 Wochen für externe Kunden, jeweils ab dem Tag der Verlängerung. Insgesamt können Sie dreimal verlängern. Falls Sie die Medien danach immer noch benötigen, legen Sie sie bitte vor Ort an der Bibliotheksservicetheke vor: Wir buchen sie dann zurück und leihen sie Ihnen anschließend erneut aus.

Fernleihen können Sie nicht selbst im Bibliothekskatalog verlängern. Bitte schreiben Sie uns Ihre Verlängerungsanfrage über das Kontaktformular. Wir fragen dann bei der Herkunftsbibliothek an ob eine Verlängerung möglich ist. 

Bekomme ich während der Abschlussarbeit längere Leihfristen?

Ja, alle Studierenden der HNU können während der Abschlussarbeit unsere Bücher für 10 statt für 4 Wochen ausleihen.

Kommen Sie hierzu werktags zwischen 9 und 17 Uhr an die Servicetheke der Bibliothek und bringen Sie Folgendes mit:

  1. Ihre Campus Card
  2. Kopie oder Foto Ihres genehmigten und vollständigen HNU-Abschlussarbeiten-Antrags (d. h. inklusive Abgabedatum der Abschlussarbeit)
  3. Alle bereits entliehenen Bücher, für die die verbesserten Bedigungungen ebenfalls gelten sollen.

Wir stellen dann Ihr Konto um und entleihen Ihnen die mitgebrachten Bücher erneut, um für diese die längeren Leihfristen zu erzeugen.

Diese längeren Leihfristen gelten nur für Medien aus unserem Bestand, nicht für Medien aus der Fernleihe.

Tipp für die Abschlussarbeit: Nutzen Sie außerdem unsere Schreibberatungsangebote. und die Videotutorials zur Zitiersoftware und vielem mehr.

Kann ich meine Medien außerhalb der Öffnungszeiten abgeben?

Ja, am schwarzen Schließfachblock im Foyer der Hochschule: Es gibt je eine Rückgabe-Box für Bücher und eine für CDs/DVDs. Die Bücher werden am nächsten Öffnungstag zurückgebucht; werfen Sie sie deshalb nicht erst am letzten Tag der Leihfrist ein. Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie die Rückgabe-Boxen nur während der Öffnungszeiten des Hauptgebäudes nutzen können.

Die Rückgabe Ihrer Medien in die Rückgabe-Boxen erfolgt ohne Gewähr. Überprüfen Sie daher Ihr Bibliothekskonto, ob die Bücher ordnungsgemäß zurückgebucht wurden.

Alternativ können Sie entliehene Medien auch per Post an uns zurücksenden.

Wenn wir geöffnet haben und Sie vor Ort sind, geben Sie die Bücher bitte immer bei uns an der Servicetheke ab. Vielen Dank.

Ich kann meine Medien nicht rechtzeitig abgeben. Entstehen mir Gebühren? Und was kann ich tun?

Ja, es gibt Mahngebühren. Um diese zu vermeiden, können Sie entliehene Medien auch per Post an uns zurücksenden.

Alternativ können auch Dritte (also Freunde oder Verwandte) die Medien für Sie abgeben, auch außerhalb der Öffnungszeiten (siehe die Frage "Kann ich meine Medien außerhalb der Öffnungszeiten abgeben?").

Die erste von mehreren Mahnstufen beträgt 7,50 € und entsteht, sobald wir das erste briefliche Mahnschreiben an die letzte uns mitgeteilte Adresse von Ihnen versenden. Das bedeutet, dass die Mahngebühr auch dann fällig wird, wenn Sie das Mahnschreiben nicht oder noch nicht erhalten haben. Auch die E-Mail-Benachrichtigung ist nur ein zusätzlicher Service der Bibliothek, d. h. die Mahnung kann nicht erlassen werden, nur weil Sie die E-Mail nicht erhalten haben. 

Die entstandenen Gebühren bezahlen Sie bitte über die Bezahlfunktion Ihrer Campus Card am Selbstbezahlautomat im Eingangsbereich der Bibliothek.

Räum­li­ches

Kann ich in der Bibliothek drucken und/oder kopieren?

Ja, sobald Sie Geld auf Ihren Druck-Account geladen haben. Das geht folgendermaßen:

  1. Laden Sie zunächst an einem Bar- oder EC-Aufwerter (z. B. in der Mensa) Geld auf das Mensaguthaben Ihrer Campus Card.
  2. Gehen Sie nun zu einem Druckaufwerter (zum Beispiel im blauen Treppenhaus im 1. OG) und buchen Sie von dem vorhandenen Mensaguthaben einen Teilbetrag auf Ihren Druck-Account um.

Tipp: Kostenfrei ist hingegen das Scannen am Hochleistungs-Buchscanner auf einen mitgebrachten oder ausgeliehenen USB-Stick.

Die Drucker im Eingangsbereich können Sie von den Recherche-PCs aus ansteuern, den Scanner/Kopierer im Kopierraum von jedem HNU-Rechner sowie von Ihrem eigenen Gerät via W-LAN (nur für Hochschulangehörige). Wir empfehlen, dass Sie Ihren Ausweis am Scanner/Kopierer einmalig registrieren, um in Zukunft Druckaufträge sehr viel schneller abholen zu können. Eine Anleitung finden Sie vor Ort.

Am Scanner/Kopierer können Sie auch von einem mitgebrachten USB-Stick drucken (PDFs und Bilddateien, keine Office-Dokumente).

Gibt es Schließfächer?

Im Foyer gibt es einen schwarzen und einen weißen Schließfachblock mit unterschiedlichen Arten von Schließfächern:

  • Schließfächer zur dauerhaften Miete (hauptsächlich am weißen Block, einige auch am schwarzen). Diese können Sie gegen Kaution für unbegrenzte Zeit (nicht nur für ein Semester) erhalten: Montags bis donnerstags legen Sie zwischen 8 und 12 Uhr bei Herrn Michael Steinmann (Referat Finanzen) die Kaution von 50,- € in bar sowie Ihre gültige Campus Card vor. Herr Steinmann stellt Ihnen eine Quittung aus, mit der Sie bei der Poststelle (Erdgeschoss Hauptgebäude, direkt gegenüber Haupteingang) einen Schlüssel ausgehändigt bekommen.
  • Schließfächer zur spontanen, kurzfristigen Nutzung (ausschließlich am schwarzen Block). Diese können Sie mit einem frei wählbaren vierstelligen Code belegen (genaue Anleitung vor Ort) und für die Dauer Ihres Bibliotheksbesuchs nutzen. Bitte lassen Sie nichts über Nacht in den Schließfächern. Wir prüfen immer wieder den Inhalt dieser Fächer und leeren sie bei Bedarf.