Du­al stu­die­ren

Sie stehen vor der Entscheidung: Studium ODER Ausbildung? Warum nicht beides kombinieren und alle Vorteile nutzen?

Dual studieren heißt, das auf die Theorie ausgelegte Studium mit praktischem Lernen in einem Unternehmen zu verknüpfen. Die HNU bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten:

Stu­di­um + Be­rufs­aus­bil­dung: Ver­bund­stu­di­um (Ul­mer Mo­dell)

Sie erhalten neben dem Hochschulabschluss gleichzeitig einen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

Stu­di­um + Zu­satz­prak­ti­ka: Stu­di­um mit ver­tief­ter Pra­xis

Sie haben während des Hochschulstudiums längere Praxisphasen in einem Unternehmen als im gängigen Bachelor-Studium. Einen Abschluss in einem Ausbildungsberuf erhalten Sie jedoch nicht. 

Fünf Grün­de für dua­le Stu­di­en­for­men

  1. Geld verdienen, um das Studium zu finanzieren

  2. intensiven Praxisbezug erhalten

  3. intensive Einarbeitung und Einblicke in ein Unternehmen bekommen

  4. den potenziellen Arbeitgeber kennen lernen

  5. hervorragende Karrierechancen aufbauen

In­halt­li­ches

Pro­fes­sor Dr. Da­ni­el Schall­mo

Professor Digitale Transformation und Entrepreneurship
Koordinator "Duales Studium"

Telefon: 0731/9762-1531

Standort: Hauptgebäude A, A.1.43

Zum Profil von Professor Dr. Daniel Schallmo

Professor Dr. Daniel Schallmo

Ad­mi­nis­tra­ti­ves

Pe­ter Mar­quetand

Stellvertretende Leitung Referat Studium

Telefon: 0731/9762-2003

Standort: Hauptgebäude A, A.1.24

Zum Profil von Peter Marquetand

In­for­ma­tio­nen für Un­ter­neh­men

Als Unternehmenspartner in einem oder mehreren der dualen Studienmodelle haben Sie früh Kontakt zu angehenden Fach- und Führungskräften.

Ver­bund­stu­di­um (Ul­mer Mo­dell)

Studium + Berufsausbildung in Betrieb und Berufsschule

Was ist das Verbundstudium?

Im Verbundstudium kombinieren Sie ein Vollzeit-Studium mit einer vollwertigen Berufsausbildung in Betrieb und Berufsschule. Am Ende des Studiums haben Sie nicht nur einen Hochschulabschluss, sondern auch einen Ausbildungsabschluss der IHK oder HWK.

Wie läuft das Verbundstudium ab?

Anders als die 3,5 Jahre in einem regulären Bachelorstudiengang dauert das Verbundstudium 4,5 Jahre. Nach einem halben Jahr in Ausbildung beginnen Sie mit dem Studium und führen die Ausbildung parallel weiter. In den vorlesungsfreien Zeiten arbeiten Sie im Betrieb.

  • 1.Se­mes­ter

    Das erste Semester beginnen Sie i.d.R. am 1. September und verbringen es komplett mit der Ausbildung in Betrieb und Berufsschule. 

  • 2. + 3.Se­mes­ter

    Jetzt beginnt Ihr erstes Semester an der Hochschule. Die kommenden 2 Semester verbringen Sie zu den Vorlesungszeiten an der Hochschule, in der vorlesungsfreien Zeit im Betrieb.

  • 4. + 5.Se­mes­ter

    Im 4. und 5. Semester sind Sie komplett im Betrieb und schließen die Ausbildung mit der IHK/HWK-Prüfung ab. 

  • 6. - 8.Se­mes­ter

    Ab diesem Zeitpunkt studieren Sie wieder hauptsächlich an der Hochschule. In der vorlesungsfreien Zeit arbeiten Sie in Ihrem Betrieb.

  • 9.Se­mes­ter

    Ihre Bachelorarbeit schreiben Sie in Ihrem Betrieb und schließen damit Ihr Studium ab.

Wie bewerbe ich mich für das Verbundstudium?

Die Unternehmen schreiben die Ausbildungsplätze aus und wählen ihre Auszubildenden aus. Zwischen dem Unternehmen als Ausbildungsbetrieb und Ihnen wird ein Ausbildungsvertrag geschlossen.

Über das Online-Portal der HNU (öffnet neues Fenster) bewerben Sie sich dann für den entsprechenden Verbundstudiengang. Die Verbundstudiengänge sind im Bewerbungsportal als eigenständige Studiengänge angelegt.

Eine Kopie des Ausbildungsvertrages mit dem Unternehmen, bei dem Sie die Ausbildung absolvieren, schicken Sie bei der Bewerbung mit den übrigen Unterlagen mit.

Die­se Kom­bi­na­tio­nen kön­nen Sie im Ver­bund­stu­di­um stu­die­ren

Der Berufsschulunterricht findet an der Berufsschule Günzburg oder an der Robert-Bosch-Schule Ulm statt.

Stu­di­um mit ver­tief­ter Pra­xis

Parallel zum Studium Extra-Praxis im Unternehmen sammeln

Was ist ein Studium mit vertiefter Praxis?

Beim Studium mit vertiefter Praxis ergänzen Sie Ihr reguläres Bachelorstudium um regelmäßige Praxisphasen in einem Unternehmen. Anders als beim Verbundstudium durchlaufen Sie in diesem Fall aber keine Berufsausbildung.

Was sind die Voraussetzungen für ein Studium mit vertiefter Praxis?

  • Die Praxistätigkeit muss einen inhaltlichen Bezug zu Ihrem Studium haben
  • Sie müssen insgesamt auf mindestens 150 Vollzeit-Tage kommen. Wenn Sie auch das Praxissemester im selben Unternehmen verbringen, erreichen Sie allein dadurch schon 100 Tage.
  • Sie müssen alle Praxistage im selben Unternehmen verbringen.
  • Sie müssen die vertiefte Praxis innerhalb der ersten drei Semester Ihres Studiums beginnen.

Wie bekomme ich das Studium mit vertiefter Praxis angerechnet?

  1. Sie suchen sich ein geeignetes Unternehmen, in dem Sie das Studium mit vertiefter Praxis absolvieren bzw. werden aufgrund ihrer besonderen Leistungen empfohlen und erhalten einen Praktikumsplatz.

  2. Nachdem der Vertrag abgeschlossen wurde, müssen Sie diesen dem Referat Studium zur Prüfung vorlegen.

  3. Nach Überprüfung und Genehmigung durch den Beauftragten des dualen Studiums und dem Praxisbeauftragten erhalten Sie den Vertrag unterschrieben zurück.

  4. Das Studium mit vertiefter Praxis wird durch ein Zertifikat und in einem zusätzlichen Eintrag im Diploma Supplement bestätigt.

Ausnahmen werden im Einzelfall vom Referat Studium geprüft. Dazu senden Sie bitte ihre Verträge direkt an die zuständige Stelle.

Die­se Stu­di­en­gän­ge kön­nen Sie mit ver­tief­ter Pra­xis stu­die­ren

alle Vollzeit-Studiengänge (Bachelor und Master) können auch mit vertiefter Praxis studiert werden.
Die Vertragsvorlage für den Studiengang Physician Assistant finden Sie direkt auf der Seite des Studienganges.

In­for­ma­tio­nen für Un­ter­neh­men

Ihre Vorteile

Was müssen Sie als Unternehmen tun, um Partner zu werden? Die Checkliste (öffnet neues Fenster) gibt Ihnen wichtige Hinweise.

Unternehmenspartner werden:

Im Studienplatz-Portal von hochschule dual können Sie sich als Unternehmenspartner der HNU kostenfrei aufnehmen lassen. Hierzu können Sie sich über diesen Link (https://portal.hochschule-dual.de/registrierung-praxispartner) registrieren. Nach erfolgter Freigabe können Sie ihr Unternehmen als Praxispartner für unsere Studiengänge eintragen. Im User Guide für Praxispartner finden Sie eine detaillierte Beschreibung.

Kon­takt für Un­ter­neh­men

Pe­ter Mar­quetand

Stellvertretende Leitung Referat Studium

Telefon: 0731/9762-2003

Standort: Hauptgebäude A, A.1.24

Zum Profil von Peter Marquetand

In­fo­ma­te­ri­al für Un­ter­neh­men

So pro­fi­tie­ren Un­ter­neh­men von dua­len Stu­di­en­for­men

  • potenzielle Mitarbeiter werden frühzeitig und nachhaltig an Ihr Unternehmen gebunden

  • Sie wählen leistungsstarke und hoch motivierte Studierende aus, die ihr akademisches Wissen bereits während des Studiums für Ihr Unternehmen einsetzen und für Ihr Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen erarbeiten

  • Sie halten engen Kontakt zur Wissenschaft, da Sie den Wissenstransfer zwischen Praxis und Theorie aktiv mitgestalten

  • Sie sparen sich Kosten bei der Anwerbung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, da kostenintensive Traineeprogramme entfallen