Mas­ter of Di­gi­tal In­no­va­ti­on Ma­nage­ment (M.Sc.)

Studienbeginn
Wintersemester
Lehrsprache
Englisch
Studienzeit
3 Semester, Vollzeit, 90 ECTS
Abschluss
Master of Science

Creating Ideas to Shape our Future

Digitale Innovationen sind der Kern neuer Geschäftsmodelle, der Gründung von Start-ups, und der Strategie aller Unternehmen, die ihre Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit ausbauen wollen. Wir beschäftigen uns mit New Work, agilen Methoden und Denkweisen, wie ein Unternehmen geführt wird, mit modernen Organisationsformen und Strategien. Die Gestaltungsoptionen sind vielfältig und brauchen frische Ideen.

Der Studiengang „Digital Innovation Management“ garantiert sowohl die Anbindung an eine junge, internationale Forschungsrichtung als auch den direkten Bezug zu aktuellen unternehmerischen Herausforderungen und gewährt direkten Einblick in aktuelle Themen von mittelständischen Unternehmen und Weltmarktführern der Region.  

Das Programm ist speziell entworfen, um auf eine Reihe an Schlüsselpositionen im Bereich der Digitalisierung bei Unternehmen vorzubereiten und bezieht dazu auch Querschnittsthemen wie das Führen von Consulting-Projekten, das Training von kommunikativen Fähigkeiten und einer überzeugenden Argumentationslinie mit ein.

Interaktive Lehrformate, Einbindung in Praxisprojekte, Arbeiten im Team und der Einsatz von Kreativitätstechniken sowie Innovation Games unterstützen eine produktive Arbeitsatmosphäre und das Erwerben von Schlüsselkompetenzen, um sich nach erfolgreichem Studium am Arbeitsmarkt abzuheben.

Klingt interessant? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

 

Be­wer­bungs­frist

Wintersemester: 2.5. bis 31.8. verlängert bis 30.9.

Der Studiengang wird nur zum Wintersemester angeboten.

Zum Be­wer­bungspor­tal

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Wie bewerbe ich mich für DIM?

Um sich für diesen Masterstudiengang zu bewerben, müssen Sie sich im Online-Portal (öffnet neues Fenster) auf unserer Website anmelden. Eine inhaltliche Prüfung ohne Bewerbung ist leider nicht möglich.

Detaillierte Bewerbungsfristen finden Sie auf unserer Webseite (öffnet neues Fenster).

Folgende Unterlagen müssen bis spätestens zum Bewerbungsschluss eingereicht werden:

  • Antrag auf Zulassung
  • Lebenslauf
  • Einfache Kopie Ihres Abiturzeugnisses
  • Einfache Kopie Ihres Bachelor-Abschlusses mit mindestens 210 ECTS-Punkten und einer Endnote von 2,3 oder besser. Es ist notwendig, dass Sie Ihren Bachelor vor Ablauf der Bewerbungsfrist abschließen. Falls Sie schon absehen können, dass das nicht rechtzeitig möglich ein wird, gibt es eine Übergangslösung: Sie können vorab eine Bescheinigung ihrer Hochschule über die voraussichtlich endgültige Durchschnittsnote ("4,0 Bescheinigung") vorlegen. Aus dieser Bescheinigung muss hervorgehen, dass Sie alle Prüfungsleistungen erfolgreich abgeschlossen haben, die Bachelorarbeit abgegeben ist und diese mit mindestens 4,0 bewertet wird. Diese Möglichkeit gibt es allerdings nur für Studierende an deutschen Hochschulen, da für die Anerkennung internationaler Abschlüsse das endgültige Zeugnis zwingend erforderlich ist.
  • Nachweis über 30 ECTS aus dem Bereich Informationstechnologie (IT) und Informationsmanagement. Im Rahmen unseres Bewerbungsverfahrens werden wir diese Kenntnisse prüfen.
  • Nachweis von Englischkenntnissen auf Niveau B2
  • Nachweis von Deutschkenntnissen auf dem Niveau A1; das Sprachzertifikat benötigen wir spätestens zur Immatrikulation       
  • Zusätzlich müssen alle Studienbewerber, die ihre Bildungsabschlüsse nicht in Deutschland erworben haben, ihre ausländischen Bildungsabschlüsse zur weiteren Prüfung an uni-assist schicken. Ausführliche Informationen zu den erforderlichen Unterlagen finden Sie auf der Website www.uni-assist.de

Nicht-EU-Staatsangehörige informieren sich bitte so bald wie möglich über die Visabestimmungen für Deutschland. Bitte beachten Sie, dass das Visumantragsverfahren zeitaufwendig und unabhängig von Ihrer Zulassung zum DIM-Kurs ist. Beginnen Sie daher den Visumsantrag so bald wie möglich. Weitere Informationen zur Be­wer­bung und Zu­las­sung für In­ter­na­tio­na­le Voll­stu­die­ren­de finden Sie hier.

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit mind. 210 ECTS
  • Note 2,3 oder besser
  • 30 ECTS aus dem Bereich Informationstechnologie (IT) sowie Informationsmanagement
  • Englisch B2
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch A1
  • der Studiengang ist zulassungsfrei

Down­loads

Professor Dr. Heinz-Theo Wagner

Ihr An­sprech­part­ner: Pro­fes­sor Dr. Heinz-Theo Wag­ner

Professor Digital Innovation Management

Direktor am Institut für Dienstleistungsmanagement (CROSS)

Telefon: 0731/9762-1559

Standort: Hauptgebäude A, A.1.46

Zum Profil von Professor Dr. Heinz-Theo Wagner

Be­wer­bung und Zu­las­sung: Pe­ter Mar­quetand

Stellvertretende Leitung Referat Studium

Ansprechpartner Bewerbung und Zulassung für Masterstudiengänge und internationale Bewerber

Telefon: 0731/9762-2003

Standort: Hauptgebäude A, A.1.24

Zum Profil von Peter Marquetand

Zeit­li­cher Ab­lauf

  • 1.Se­mes­ter

    •     Introduction to Digital Innovation
    •     Digital Innovation Strategy
    •     Digital Transformation & Entrepreneurship
    •     Strategy and Performance Management
    •     Consulting
    •     Digital Business Models & Approaches
  • 2.Se­mes­ter

    •     Innovation Project
    •     Introduction to Artificial Intelligence
    •     Organization and Processes
    •     Design for Digital Innovation
    •     Digital Innovation in industry
    •     IS Research
  • 3.Se­mes­ter

    • Interpersonal Skills
    • Academic Writing
    • Masterthesis und Seminar

Be­rufs­bild

Welche Chancen eröffnet der Master of Digital Innovation Managment?

Das Management digitaler Innovation ist ein Querschnittsthema, für das es sehr viele Einsatzfelder in Unternehmen gibt (Beispiele siehe unten). Eine Suche bei Job-Portalen ergibt mehrere zehntausend Treffer mit einer Vielzahl an Jobprofilen. Zudem entstehen durch digitale Innovation immer neue Berufsfelder, die Einstiegsmöglichkeiten bieten. Nachfolgende Aufgaben sind Beispiele, die derzeit verstärkt nachgefragt werden:

 

  •   Consulting Digitalisierung und Innovation (Unternehmens-intern oder bei Consulting-Firmen): Entwicklung und Optimierung Innovationsprozessen, namentlich Geschäftsfeld-übergreifend, Unterstützung beim Erschließen von Digitalisierungspotenzialen, Entwicklung von Modellen zur Führung digitaler Innovation
  • Projektmanagement und Team Management: Projektportfoliosteuerung von Digitalisierungsprojekten, Management bereichsübergreifender Projekte, Aufbau und Steuerung von Projektteams für Digitalisierungsprojekten
  • Business Analyse und Business Development / Stabstelle zur Geschäftsführung: Identifikation und Ausbau von neuen Geschäftsfeldern, bspw. von datengetriebenen Geschäftsmodellen
  • Strategie- und Geschäftsmodell-Entwicklung

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

Mein Hochschulabschluss erreicht nicht die nötigen 210 ECTS. Was kann ich tun?

Der folgende Text gibt einen Überblick über die wesentliche Eckpunkte aus der Immatrikulationssatzung. Bei Abweichungen ist der Text der Immatrikulationssatzung verbindlich.

Bei Vorliegen eines Bachelorabschlusses mit lediglich 180 ECTS-Punkten muss die bestehende Qualifikationslücke von 30 ECTS-Punkten durch Nachweis bzw. erfolgreiche Erbringung einer der folgenden Vorleistungen erfolgen:

  • Mitautorenschaft einer Forschungspublikation in englischer Sprache (Research Paper)
  • Mindestens 6-monatige, nachweisbare Berufspraxis in Vollzeit nach Erwerb des Bachelorabschlusses in einer für die Studieninhalte des Studiengangs einschlägigen Tätigkeit (Nachweis durch Arbeitsvertrag und/oder Arbeitszeugnisse)
  • Erfolgreiches Bestehen einer Zulassungsprüfung in Form einer schriftlichen wissenschaftlichen Ausarbeitung in englischer Sprache. Die Teilnahme beantragen Sie formlos in englischer Sprache und ausschließlich per E-Mail bis zum Ende der jeweiligen Bewerbungsfrist.

Bitte wenden Sie sich für die Erbringung eines entsprechenden Nachweises an den Studiengangsleiter.

Welche Note benötige ich?

Der folgende Text gibt einen Überblick über die wesentliche Eckpunkte aus der Immatrikulationssatzung. Bei Abweichungen ist der Text der Immatrikulationssatzung verbindlich.

Die Note Ihres Hochschulabschlusses muss 2,3 oder besser sein.

Wenn Sie Ihren Abschluss außerhalb des deutschen Schulsystems erworben haben, beachten Sie bitte die zusätzlichen Regelungen für die Bewerbung mit internationalem Abschluss.

Wenn meine Note nicht ausreicht, kann ich sie irgendwie verbessern?

Der folgende Text gibt einen Überblick über die wesentliche Eckpunkte aus der Immatrikulationssatzung. Bei Abweichungen ist der Text der Immatrikulationssatzung verbindlich.

Leider gibt es keine Möglichkeit, mit der Sie Ihre Note verbessern können, wenn Sie nicht den zur Zulassung geforderten Schnitt von 2,3 erreichen.

Haben Sie schon auf hochschulkompass.de (öffnet neues Fenster) nach Studiengängen mit anderen Zulassungsvoraussetzungen gesucht?

Gibt es Studiengänge, mit denen ich die erforderlichen 30 ECTS automatisch erfülle?

Der folgende Text gibt einen Überblick über die wesentliche Eckpunkte aus der Immatrikulationssatzung. Bei Abweichungen ist der Text der Immatrikulationssatzung verbindlich.

Ja.

Nämlich wenn Sie Ihren Bachelorabschluss an der HNU in einem der folgenden Studiengänge gemacht haben:

  • Wirtschaftsinformatik
  • Information Management Automotive
  • Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation

Welchen Abschluss benötige ich?

Der folgende Text gibt einen Überblick über die wesentliche Eckpunkte aus der Immatrikulationssatzung. Bei Abweichungen ist der Text der Immatrikulationssatzung verbindlich.

Sie benötigen ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Umfang von mindestens 210 ECTS-Punkten (oder gleichwertiger Abschluss).

Wenn Sie Ihren Abschluss außerhalb des deutschen Schul- und Hochschulsystem erworben haben, beachten Sie bitte die zusätzlichen Regelungen für die Bewerbung mit internationalem Abschluss.

Muss ich Studiengebühren bezahlen?

Der folgende Text gibt einen Überblick über die wesentliche Eckpunkte aus der Immatrikulationssatzung. Bei Abweichungen ist der Text der Immatrikulationssatzung verbindlich.

Nein, das Studium ist kostenfrei. Das gilt auch für Studierende aus dem EU-Ausland.

Es fallen zur Immatrikulation und zu jeder Rückmeldung Semesterbeiträge an. Wie hoch diese sind, erfahren Sie hier.

Stim­men zum Stu­di­um

Vor dem Hintergrund der herausragenden Bedeutung digitaler Innovationen für die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmensgruppe begrüßen wir die Einrichtung eines Studiengangs zu Digital Innovation Management an der Hochschule Neu-Ulm. Mit einem Umsatz von 4 Milliarden Euro und mehr als 8.000 Mitarbeitern gestalten wir mit unseren Produkten, Dienstleistungen und Technologien nachhaltige und innovative Lösungen, um den globalen Herausforderungen unserer Zeit wie Digitalisierung, Klimawandel und Ressourceneffizienz nachhaltig zu begegnen...

Stu­­di­en­­spe­zi­­fi­­sche Re­­gel­wer­ke

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.