Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen und Fris­ten

Was bedeutet "zulassungsfrei"?

In einem zulassungsfreien Studiengang bekommen Sie ganz sicher einen Studienplatz, wenn Sie

  1. die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen und sich
  2. "form- und fristgerecht" dafür anmelden/bewerben.

"formgerecht" bedeutet, dass Sie sich über die dafür vorgesehenen Wege und Formulare anmelden müssen (also z.B. nicht per E-Mail) und alle Unterlagen beim Anmeldeschluss vollständig sein müssen.

"fristgerecht" bedeutet, dass alle Unterlagen mit Ablauf der jeweiligen Anmeldefrist an der HNU eingegangen sein müssen.

Ihre Note spielt also keine Rolle. Es gibt keinen Auswahlprozess und auch keinen NC.

Bitte beachten Sie: Der Zulassungsbescheid, den Sie nach erfolgreicher Anmeldung erhalten, bedeutet noch nicht, dass Sie an der HNU eingeschrieben sind. Um tatsächlich an der HNU zu studieren, müssen Sie sich auch noch in einem nächsten Schritt innerhalb der Immatrikulationsfrist einschreiben.

Was bedeutet (örtlich) zulassungsbeschränkt?

Das bedeutet, dass dieser Studiengang pro Semester eine bestimmte Anzahl an Studierenden aufnehmen kann. Das ist die sogenannte Kapazität. Sie ist in der Zulassungszahlensatzung festgelegt.

Wenn in einem Bewerbungsverfahren die Zahl der gültigen Bewerbungen die der verfügbaren Studienplätze übersteigt, werden die Bewerberinnen und Bewerber nach bestimmten Auswahlkriterien (überwiegend ist das die Zeugnisnote oder die Wartezeit) gereiht und in dieser Reihenfolge zugelassen.

Die schlechteste Note, die in einem Verfahren noch für eine Zulassung gereicht hat, ist dann der sog. "Numerus Clausus" (NC).

Be­triebs­wirt­schaft (B.A.)

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • mindestens Fachhochschulreife (gültig in Bayern)
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch C1
  • der Studiengang ist zulassungsfrei

Was bedeutet "zulassungsfrei"?

In einem zulassungsfreien Studiengang bekommen Sie ganz sicher einen Studienplatz, wenn Sie

  1. die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen und sich
  2. "form- und fristgerecht" dafür anmelden/bewerben.

"formgerecht" bedeutet, dass Sie sich über die dafür vorgesehenen Wege und Formulare anmelden müssen (also z.B. nicht per E-Mail) und alle Unterlagen beim Anmeldeschluss vollständig sein müssen.

"fristgerecht" bedeutet, dass alle Unterlagen mit Ablauf der jeweiligen Anmeldefrist an der HNU eingegangen sein müssen.

Ihre Note spielt also keine Rolle. Es gibt keinen Auswahlprozess und auch keinen NC.

Bitte beachten Sie: Der Zulassungsbescheid, den Sie nach erfolgreicher Anmeldung erhalten, bedeutet noch nicht, dass Sie an der HNU eingeschrieben sind. Um tatsächlich an der HNU zu studieren, müssen Sie sich auch noch in einem nächsten Schritt innerhalb der Immatrikulationsfrist einschreiben.

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Wintersemester: 2.5. bis 15.7. verlängert bis 20.8.
Sommersemester: 15.11. bis 15.1.

Zum Be­wer­bungspor­tal

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.

52,00 € Studentenwerksbeitrag
29,50 € Solidarbeitrag Semesterticket
--------------------
81,50 € Gesamt

Be­triebs­wirt­schaft im Ge­sund­heits­we­sen (B.A.)

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • mindestens Fachhochschulreife (gültig in Bayern)
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch C1
  • der Studiengang ist zulassungsfrei

Was bedeutet "zulassungsfrei"?

In einem zulassungsfreien Studiengang bekommen Sie ganz sicher einen Studienplatz, wenn Sie

  1. die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen und sich
  2. "form- und fristgerecht" dafür anmelden/bewerben.

"formgerecht" bedeutet, dass Sie sich über die dafür vorgesehenen Wege und Formulare anmelden müssen (also z.B. nicht per E-Mail) und alle Unterlagen beim Anmeldeschluss vollständig sein müssen.

"fristgerecht" bedeutet, dass alle Unterlagen mit Ablauf der jeweiligen Anmeldefrist an der HNU eingegangen sein müssen.

Ihre Note spielt also keine Rolle. Es gibt keinen Auswahlprozess und auch keinen NC.

Bitte beachten Sie: Der Zulassungsbescheid, den Sie nach erfolgreicher Anmeldung erhalten, bedeutet noch nicht, dass Sie an der HNU eingeschrieben sind. Um tatsächlich an der HNU zu studieren, müssen Sie sich auch noch in einem nächsten Schritt innerhalb der Immatrikulationsfrist einschreiben.

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Wintersemester: 2.5. bis 15.7. verlängert bis 20.8.
Sommersemester: 15.11. bis 15.1.

Zum Be­wer­bungspor­tal

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.

52,00 € Studentenwerksbeitrag
29,50 € Solidarbeitrag Semesterticket
--------------------
81,50 € Gesamt

Ga­me-Pro­duk­ti­on und Ma­nage­ment (B.A.)

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • mindestens Fachhochschulreife (gültig in Bayern)
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch B2
  • der Studiengang ist zulassungsfrei

Was bedeutet "zulassungsfrei"?

In einem zulassungsfreien Studiengang bekommen Sie ganz sicher einen Studienplatz, wenn Sie

  1. die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen und sich
  2. "form- und fristgerecht" dafür anmelden/bewerben.

"formgerecht" bedeutet, dass Sie sich über die dafür vorgesehenen Wege und Formulare anmelden müssen (also z.B. nicht per E-Mail) und alle Unterlagen beim Anmeldeschluss vollständig sein müssen.

"fristgerecht" bedeutet, dass alle Unterlagen mit Ablauf der jeweiligen Anmeldefrist an der HNU eingegangen sein müssen.

Ihre Note spielt also keine Rolle. Es gibt keinen Auswahlprozess und auch keinen NC.

Bitte beachten Sie: Der Zulassungsbescheid, den Sie nach erfolgreicher Anmeldung erhalten, bedeutet noch nicht, dass Sie an der HNU eingeschrieben sind. Um tatsächlich an der HNU zu studieren, müssen Sie sich auch noch in einem nächsten Schritt innerhalb der Immatrikulationsfrist einschreiben.

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Wintersemester: 2.5. bis 15.7. verlängert bis 20.8.

Der Studiengang wird nur zum Wintersemester angeboten.

Zum Be­wer­bungspor­tal

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.

52,00 € Studentenwerksbeitrag
29,50 € Solidarbeitrag Semesterticket
--------------------
81,50 € Gesamt

In­for­ma­ti­on Ma­nage­ment Au­to­mo­ti­ve (B.Sc.)

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • mindestens Fachhochschulreife (gültig in Bayern)
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch C1
  • der Studiengang ist zulassungsfrei

Was bedeutet "zulassungsfrei"?

In einem zulassungsfreien Studiengang bekommen Sie ganz sicher einen Studienplatz, wenn Sie

  1. die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen und sich
  2. "form- und fristgerecht" dafür anmelden/bewerben.

"formgerecht" bedeutet, dass Sie sich über die dafür vorgesehenen Wege und Formulare anmelden müssen (also z.B. nicht per E-Mail) und alle Unterlagen beim Anmeldeschluss vollständig sein müssen.

"fristgerecht" bedeutet, dass alle Unterlagen mit Ablauf der jeweiligen Anmeldefrist an der HNU eingegangen sein müssen.

Ihre Note spielt also keine Rolle. Es gibt keinen Auswahlprozess und auch keinen NC.

Bitte beachten Sie: Der Zulassungsbescheid, den Sie nach erfolgreicher Anmeldung erhalten, bedeutet noch nicht, dass Sie an der HNU eingeschrieben sind. Um tatsächlich an der HNU zu studieren, müssen Sie sich auch noch in einem nächsten Schritt innerhalb der Immatrikulationsfrist einschreiben.

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Wintersemester: 2.5. bis 15.7. verlängert bis 20.8.
Sommersemester: 15.11. bis 15.1.

Zum Be­wer­bungspor­tal

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.

52,00 € Studentenwerksbeitrag
29,50 € Solidarbeitrag Semesterticket
--------------------
81,50 € Gesamt

In­for­ma­ti­ons­ma­nage­ment im Ge­sund­heits­we­sen (B.Sc.)

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • mindestens Fachhochschulreife (gültig in Bayern oder Baden-Württemberg)
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch C1
  • Die Bewerbung und Zulassung für diesen Studiengang läuft über die Technische Hochschule Ulm

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Die Bewerbung für diesen Studiengang läuft über die Technische Hochschule Ulm (öffnet neues Fenster). Die Bewerbungsfristen finden Sie dort.

Zur Be­wer­bung

Die Bewerbung für diesen Studiengang läuft über die Technische Hochschule Ulm.

Mo­dul­hand­bü­cher

Die Semesterbeiträge für diesen Studiengang regelt die Technische Hochschule Ulm (öffnet neues Fenster).

In­for­ma­ti­ons­ma­nage­ment und Un­ter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on (B.A.)

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • mindestens Fachhochschulreife (gültig in Bayern)
  • zulassungsfrei
  • Vorpraktikum
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch C1

Was bedeutet "zulassungsfrei"?

In einem zulassungsfreien Studiengang bekommen Sie ganz sicher einen Studienplatz, wenn Sie

  1. die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen und sich
  2. "form- und fristgerecht" dafür anmelden/bewerben.

"formgerecht" bedeutet, dass Sie sich über die dafür vorgesehenen Wege und Formulare anmelden müssen (also z.B. nicht per E-Mail) und alle Unterlagen beim Anmeldeschluss vollständig sein müssen.

"fristgerecht" bedeutet, dass alle Unterlagen mit Ablauf der jeweiligen Anmeldefrist an der HNU eingegangen sein müssen.

Ihre Note spielt also keine Rolle. Es gibt keinen Auswahlprozess und auch keinen NC.

Bitte beachten Sie: Der Zulassungsbescheid, den Sie nach erfolgreicher Anmeldung erhalten, bedeutet noch nicht, dass Sie an der HNU eingeschrieben sind. Um tatsächlich an der HNU zu studieren, müssen Sie sich auch noch in einem nächsten Schritt innerhalb der Immatrikulationsfrist einschreiben.

Vor­prak­ti­kum

Was sind die formalen Voraussetzungen?

In diesem Studiengang müssen Sie vor Studienbeginn den Abschluss einer fachpraktischen Ausbildung nachweisen. Sie muss grundsätzlich der gewählten Fachrichtung entsprechen.

Die fachpraktische Ausbildung oder eine gleichwertige Ausbildung im Rahmen der Schulausbildung können Sie durch eine dem Studiengang entsprechende praktische Tätigkeit ersetzen (=Vorpraktikum).

  • Dauer: Mindestens 6 Wochen (Vollzeit). Die sechs Wochen müssen nicht zwingend zusammenhängend sein.
  • Frist: Das Vorpraktikum muss bis zum Vorlesungsbeginn abgeschlossen sein. Wann der jeweilige Vorlesungsbeginn ist, erfahren Sie im Akademischen Kalender.
  • Nachweis: Zeitraum und Art der Tätigkeiten weisen Sie mit einer Praktikumsbescheinigung oder (im Falle einer Berufsausbildung oder bei Praxis im Rahmen der Schulausbildung) mit dem Abschlusszeugnis nach. Falls das Praktikum zum Zeitpunkt Ihrer Immatrikulation noch nicht abgeschlossen ist, benötigen wir eine Bescheinigung der Firma über die Tätigkeit und die voraussichtliche Dauer.

Was sind die inhaltlichen Voraussetzungen?

Das Vorpraktikum bzw. die fachpraktische Ausbildung muss eine Tätigkeit aus einem der folgenden Bereiche sein:

  • kaufmännisch (Verkaufstätigkeiten sind nicht ausreichend)
  • Marketing
  • Werbung
  • Gestaltung
  • Redaktion
  • öffentliche Verwaltung

Wann muss ich kein Vorpraktikum machen?

Das Vorpraktikum müssen Sie nicht absolvieren, wenn Sie im entsprechenden Bereich bereits eine fachpraktische Ausbildung oder Berufsausbildung oder eine gleichwertige Ausbildung im Rahmen der Schulausbildung haben. Entsprechende Schulausbildungen sind:

  • FOS/BOS Wirtschaft
  • FOS Gestaltung
  • technisches Gymnasium mit Zweig Gestaltung und Mediendesign

Auch mit einem Freiwilligendienst oder einem bereits aus anderem Anlass abgeleisteten Praktikum (z.B. Anerkennungspraktikum) können Sie bei entsprechender Tätigkeit und Dauer das Vorpraktikum ersetzen.

Was passiert, wenn ich mein Vorpraktikum nicht rechtzeitig habe?

Das Vorpraktikum müssen Sie bis spätestens zum Vorlesungsbeginn ableisten - das ist Immatrikulationsvoraussetzung.

Bei triftigen Gründen können Sie im Einzelfall beantragen, dass Sie das Vorpraktikum bis zum Vorlesungsbeginn des 2. Semesters nachholen können. Bitte wenden Sie sich frühzeitig und mit Belegen an studium[at]hs-neu-ulm[dot]de

Wo finde ich Firmen für ein Vorpraktikum?

Ihre Vorpraktikumsstelle müssen Sie sich selbst organisieren; wir haben keine vorgefertigte Liste an Unternehmen. Falls Sie noch gar keine Idee haben, wo Sie anfragen können, könnten regionale Firmenportale wie z.B. proffile.de (öffnet neues Fenster) ein guter erster Rechercheansatz sein.

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Wintersemester: 2.5. bis 15.7. verlängert bis 20.8.
Sommersemester: 15.11. bis 15.1.

Zum Be­wer­bungspor­tal

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.

52,00 € Studentenwerksbeitrag
29,50 € Solidarbeitrag Semesterticket
--------------------
81,50 € Gesamt

Phy­si­ci­an As­sis­tant (B.Sc.)*

*alle Angaben vorbehaltlich der Zustimmung zur Vorabakkreditierung durch das Wissenschaftsministerium

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • mindestens Fachhochschulreife (gültig in Bayern)
  • mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung nach Abschluss der Ausbildung ist auch ein "Studium ohne Abi" möglich
  • abgeschlossene, mindestens 2-jährige Berufsausbildung in einem anerkannten Gesundheitsberuf
  • bis zum Vorlesungsbeginn müssen Sie einen Praxisvertrag für das studienbegleitende Hochschulpraktikum vorlegen
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch C1
  • der Studiengang ist zulassungsfrei

Was bedeutet "zulassungsfrei"?

In einem zulassungsfreien Studiengang bekommen Sie ganz sicher einen Studienplatz, wenn Sie

  1. die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen und sich
  2. "form- und fristgerecht" dafür anmelden/bewerben.

"formgerecht" bedeutet, dass Sie sich über die dafür vorgesehenen Wege und Formulare anmelden müssen (also z.B. nicht per E-Mail) und alle Unterlagen beim Anmeldeschluss vollständig sein müssen.

"fristgerecht" bedeutet, dass alle Unterlagen mit Ablauf der jeweiligen Anmeldefrist an der HNU eingegangen sein müssen.

Ihre Note spielt also keine Rolle. Es gibt keinen Auswahlprozess und auch keinen NC.

Bitte beachten Sie: Der Zulassungsbescheid, den Sie nach erfolgreicher Anmeldung erhalten, bedeutet noch nicht, dass Sie an der HNU eingeschrieben sind. Um tatsächlich an der HNU zu studieren, müssen Sie sich auch noch in einem nächsten Schritt innerhalb der Immatrikulationsfrist einschreiben.

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Sommersemester: 15.11. bis 15.1.

Der Studiengang wird nur zum Sommersemester angeboten

Zum Be­wer­bungspor­tal

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.

52,00 € Studentenwerksbeitrag
29,50 € Solidarbeitrag Semesterticket
--------------------
81,50 € Gesamt

Wirt­schafts­in­for­ma­tik (B.Sc.)

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • mindestens Fachhochschulreife (gültig in Bayern oder Baden-Württemberg)
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch C1
  • Die Bewerbung und Zulassung für diesen Studiengang läuft über die Technische Hochschule Ulm

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Die Bewerbung für diesen Studiengang läuft über die Technische Hochschule Ulm (öffnet neues Fenster). Die Bewerbungsfristen finden Sie dort.

Zur Be­wer­bung

Die Bewerbung für diesen Studiengang läuft über die Technische Hochschule Ulm.

Mo­dul­hand­bü­cher

Die Semesterbeiträge für diesen Studiengang regelt die Technische Hochschule Ulm (öffnet neues Fenster).

Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen (B.Eng.)

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • mindestens Fachhochschulreife (gültig in Bayern oder Baden-Württemberg)
  • zulassungsbeschränkt
  • Vorpraktikum
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch C1

Was bedeutet (örtlich) zulassungsbeschränkt?

Das bedeutet, dass dieser Studiengang pro Semester eine bestimmte Anzahl an Studierenden aufnehmen kann. Das ist die sogenannte Kapazität. Sie ist in der Zulassungszahlensatzung festgelegt.

Wenn in einem Bewerbungsverfahren die Zahl der gültigen Bewerbungen die der verfügbaren Studienplätze übersteigt, werden die Bewerberinnen und Bewerber nach bestimmten Auswahlkriterien (überwiegend ist das die Zeugnisnote oder die Wartezeit) gereiht und in dieser Reihenfolge zugelassen.

Die schlechteste Note, die in einem Verfahren noch für eine Zulassung gereicht hat, ist dann der sog. "Numerus Clausus" (NC).

Vor­prak­ti­kum

Was sind die formalen Voraussetzungen?

In diesem Studiengang müssen Sie vor Studienbeginn den Abschluss einer fachpraktischen Ausbildung nachweisen. Sie muss grundsätzlich der gewählten Fachrichtung entsprechen.

Die fachpraktische Ausbildung oder eine gleichwertige Ausbildung im Rahmen der Schulausbildung können Sie durch eine dem Studiengang entsprechende praktische Tätigkeit ersetzen (=Vorpraktikum).

  • Dauer: Mindestens 6 Wochen (Vollzeit). Die sechs Wochen müssen nicht zwingend zusammenhängend sein.
  • Frist: Das Vorpraktikum muss bis zum Vorlesungsbeginn abgeschlossen sein. Wann der jeweilige Vorlesungsbeginn ist, erfahren Sie im Akademischen Kalender.
  • Nachweis: Zeitraum und Art der Tätigkeiten weisen Sie mit einer Praktikumsbescheinigung oder (im Falle einer Berufsausbildung oder bei Praxis im Rahmen der Schulausbildung) mit dem Abschlusszeugnis nach. Falls das Praktikum zum Zeitpunkt Ihrer Immatrikulation noch nicht abgeschlossen ist, benötigen wir eine Bescheinigung der Firma über die Tätigkeit und die voraussichtliche Dauer.

Was sind die inhaltlichen Voraussetzungen?

Das Vorpraktikum bzw. die fachpraktische Ausbildung muss eine Tätigkeit aus dem folgenden Bereich sein:

  • technisch

Eine Tätigkeit ist "technisch" in diesem Sinne, wenn Sie dabei Metall oder Holz bearbeiten - also sägen schleifen, feilen, drehen, fräsen, bohren ...

Wann muss ich kein Vorpraktikum machen?

Das Vorpraktikum müssen Sie nicht absolvieren, wenn Sie im entsprechenden Bereich bereits eine fachpraktische Ausbildung oder Berufsausbildung oder eine gleichwertige Ausbildung im Rahmen der Schulausbildung haben. Entsprechende Schulausbildungen sind:

  • FOS/BOS Technik
  • technisches Gymnasium mit dem Profil Mechatronik (oder vergleichbaren, technischen Profilen). Beim Profil "Technik und Management" müssen nur noch drei Wochen Vorpraktikum abgeleistet werden.

Auch ein Freiwilligendienst oder ein bereits aus anderem Anlass abgeleistetes Praktikum (z.B. Anerkennungspraktikum) kann bei entsprechender Tätigkeit und Dauer das Vorpraktikum ersetzen.

Was passiert, wenn ich mein Vorpraktikum nicht rechtzeitig habe?

Das Vorpraktikum müssen Sie bis spätestens zum Vorlesungsbeginn ableisten - das ist Immatrikulationsvoraussetzung.

Bei triftigen Gründen können Sie im Einzelfall beantragen, dass Sie das Vorpraktikum bis zum Vorlesungsbeginn des 2. Semesters nachholen können. Bitte wenden Sie sich frühzeitig und mit Belegen an studium[at]hs-neu-ulm[dot]de

Wo finde ich Firmen für ein Vorpraktikum?

Ihre Vorpraktikumsstelle müssen Sie sich selbst organisieren; wir haben keine vorgefertigte Liste an Unternehmen. Falls Sie noch gar keine Idee haben, wo Sie anfragen können, könnten regionale Firmenportale wie z.B. proffile.de (öffnet neues Fenster) ein guter erster Rechercheansatz sein.

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Wintersemester 2020/21:  1.7. bis 20.8.2020
Sommersemester: 15.11. bis 15.1.

Zur Be­wer­bung

Haben Sie schon eine BID- und BAN-Nummer? Dann ab zum Bewerbungsportal. (öffnet neues Fenster)

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Noch keine BID und BAN? Registrieren Sie sich zuerst auf hochschulstart. de (öffnet neues Fenster)

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.

52,00 € Studentenwerksbeitrag
35,00 € Verwaltungskostenbeitrag Ulm
29,50 € Solidarbeitrag Semesterticket
   7,50 € Semesterbeitrag der Verfassten Studierendenschaft Ulm
--------------------
124,00 € Gesamt

Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen / Lo­gis­tik (B.Eng.)

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • mindestens Fachhochschulreife (gültig in Bayern oder Baden-Württemberg)
  • zulassungsfrei
  • Vorpraktikum
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch C1

Was bedeutet "zulassungsfrei"?

In einem zulassungsfreien Studiengang bekommen Sie ganz sicher einen Studienplatz, wenn Sie

  1. die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen und sich
  2. "form- und fristgerecht" dafür anmelden/bewerben.

"formgerecht" bedeutet, dass Sie sich über die dafür vorgesehenen Wege und Formulare anmelden müssen (also z.B. nicht per E-Mail) und alle Unterlagen beim Anmeldeschluss vollständig sein müssen.

"fristgerecht" bedeutet, dass alle Unterlagen mit Ablauf der jeweiligen Anmeldefrist an der HNU eingegangen sein müssen.

Ihre Note spielt also keine Rolle. Es gibt keinen Auswahlprozess und auch keinen NC.

Bitte beachten Sie: Der Zulassungsbescheid, den Sie nach erfolgreicher Anmeldung erhalten, bedeutet noch nicht, dass Sie an der HNU eingeschrieben sind. Um tatsächlich an der HNU zu studieren, müssen Sie sich auch noch in einem nächsten Schritt innerhalb der Immatrikulationsfrist einschreiben.

Vor­prak­ti­kum

Was sind die formalen Voraussetzungen?

In diesem Studiengang müssen Sie vor Studienbeginn den Abschluss einer fachpraktischen Ausbildung nachweisen. Sie muss grundsätzlich der gewählten Fachrichtung entsprechen.

Die fachpraktische Ausbildung oder eine gleichwertige Ausbildung im Rahmen der Schulausbildung können Sie durch eine dem Studiengang entsprechende praktische Tätigkeit ersetzen (=Vorpraktikum).

  • Dauer: Mindestens 6 Wochen (Vollzeit). Die sechs Wochen müssen nicht zwingend zusammenhängend sein.
  • Frist: Das Vorpraktikum muss bis zum Vorlesungsbeginn abgeschlossen sein. Wann der jeweilige Vorlesungsbeginn ist, erfahren Sie im Akademischen Kalender.
  • Nachweis: Zeitraum und Art der Tätigkeiten weisen Sie mit einer Praktikumsbescheinigung oder (im Falle einer Berufsausbildung oder bei Praxis im Rahmen der Schulausbildung) mit dem Abschlusszeugnis nach. Falls das Praktikum zum Zeitpunkt Ihrer Immatrikulation noch nicht abgeschlossen ist, benötigen wir eine Bescheinigung der Firma über die Tätigkeit und die voraussichtliche Dauer.

Was sind die inhaltlichen Voraussetzungen?

Das Vorpraktikum bzw. die fachpraktische Ausbildung muss eine Tätigkeit aus einem der folgenden Bereiche sein:

  • technisch
  • Logistik

 Eine Tätigkeit ist "technisch" in diesem Sinne, wenn Sie dabei Metall oder Holz bearbeiten - also sägen schleifen, feilen, drehen, fräsen, bohren ...

Wann muss ich kein Vorpraktikum machen?

Das Vorpraktikum müssen Sie nicht absolvieren, wenn Sie im entsprechenden Bereich bereits eine fachpraktische Ausbildung oder Berufsausbildung oder eine gleichwertige Ausbildung im Rahmen der Schulausbildung haben. Entsprechende Schulausbildungen sind:

  • FOS/BOS Technik
  • technisches Gymnasium mit dem Profil Mechatronik (oder vergleichbaren, technischen Profilen). Beim Profil "Technik und Management" müssen nur noch drei Wochen Vorpraktikum abgeleistet werden.

Auch ein Freiwilligendienst oder ein bereits aus anderem Anlass abgeleistetes Praktikum (z.B. Anerkennungspraktikum) kann bei entsprechender Tätigkeit und Dauer das Vorpraktikum ersetzen.

Was passiert, wenn ich mein Vorpraktikum nicht rechtzeitig habe?

Das Vorpraktikum müssen Sie bis spätestens zum Vorlesungsbeginn ableisten - das ist Immatrikulationsvoraussetzung.

Bei triftigen Gründen können Sie im Einzelfall beantragen, dass Sie das Vorpraktikum bis zum Vorlesungsbeginn des 2. Semesters nachholen können. Bitte wenden Sie sich frühzeitig und mit Belegen an studium[at]hs-neu-ulm[dot]de

Wo finde ich Firmen für ein Vorpraktikum?

Ihre Vorpraktikumsstelle müssen Sie sich selbst organisieren; wir haben keine vorgefertigte Liste an Unternehmen. Falls Sie noch gar keine Idee haben, wo Sie anfragen können, könnten regionale Firmenportale wie z.B. proffile.de (öffnet neues Fenster) ein guter erster Rechercheansatz sein.

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Wintersemester: 2.5. bis 15.7. verlängert bis 20.8.
Sommersemester: 15.11. bis 15.1.

Zum Be­wer­bungspor­tal

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.

52,00 € Studentenwerksbeitrag
35,00 € Verwaltungskostenbeitrag Ulm
29,50 € Solidarbeitrag Semesterticket
   7,50 € Semesterbeitrag der Verfassten Studierendenschaft Ulm
--------------------
124,00 € Gesamt

Wirt­schafts­psy­cho­lo­gie (B.Sc.)

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • mindestens Fachhochschulreife (gültig in Bayern)
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch B2
  • der Studiengang ist örtlich zulassungsbeschränkt

Was bedeutet (örtlich) zulassungsbeschränkt?

Das bedeutet, dass dieser Studiengang pro Semester eine bestimmte Anzahl an Studierenden aufnehmen kann. Das ist die sogenannte Kapazität. Sie ist in der Zulassungszahlensatzung festgelegt.

Wenn in einem Bewerbungsverfahren die Zahl der gültigen Bewerbungen die der verfügbaren Studienplätze übersteigt, werden die Bewerberinnen und Bewerber nach bestimmten Auswahlkriterien (überwiegend ist das die Zeugnisnote oder die Wartezeit) gereiht und in dieser Reihenfolge zugelassen.

Die schlechteste Note, die in einem Verfahren noch für eine Zulassung gereicht hat, ist dann der sog. "Numerus Clausus" (NC).

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Sommersemester: 15.11. bis 15.1.

Der Studiengang wird nur zum Sommersemester angeboten.

Zur Be­wer­bung

Haben Sie schon eine BID- und BAN-Nummer? Dann ab zum Bewerbungsportal. (öffnet neues Fenster)

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Noch keine BID und BAN? Registrieren Sie sich zuerst auf hochschulstart. de. (öffnet neues Fenster)

52,00 € Studentenwerksbeitrag
29,50 € Solidarbeitrag Semesterticket
--------------------
81,50 € Gesamt

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.

Mas­ter of Ad­van­ced Ma­nage­ment (M.Sc.)

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit mind. 180 ECTS
  • Note 2,3 oder besser
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch C1
  • der Studiengang ist zulassungsbeschränkt

Was bedeutet (örtlich) zulassungsbeschränkt?

Das bedeutet, dass dieser Studiengang pro Semester eine bestimmte Anzahl an Studierenden aufnehmen kann. Das ist die sogenannte Kapazität. Sie ist in der Zulassungszahlensatzung festgelegt.

Wenn in einem Bewerbungsverfahren die Zahl der gültigen Bewerbungen die der verfügbaren Studienplätze übersteigt, werden die Bewerberinnen und Bewerber nach bestimmten Auswahlkriterien (überwiegend ist das die Zeugnisnote oder die Wartezeit) gereiht und in dieser Reihenfolge zugelassen.

Die schlechteste Note, die in einem Verfahren noch für eine Zulassung gereicht hat, ist dann der sog. "Numerus Clausus" (NC).

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Wintersemester: 2.5. bis 15.8.
zum Wintersemester ist nur der Einstieg ins 1. Fachsemester möglich

Sommersemester: 15.11. bis 15.2.
zum Sommersemester ist nur der Einstieg ins 2. Fachsemester möglich

Zum Be­wer­bungspor­tal

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.

52,00 € Studentenwerksbeitrag
29,50 € Solidarbeitrag Semesterticket
--------------------
81,50 € Gesamt

Busi­ness In­tel­li­gence and Busi­ness Ana­ly­tics (M.Sc.)

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit mind. 210 ECTS
  • Note 2,3 oder besser
  • 30 ECTS aus dem Bereich Informatik/Computer Science und Informationstechnologie (IT) sowie Informationsmanagement
  • Englisch B2
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch A1
  • der Studiengang ist zulassungsfrei

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Wintersemester: 2.5. bis 31.8.

Der Studiengang wird nur zum Wintersemester angeboten.

Zum Be­wer­bungspor­tal

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.

52,00 € Studentenwerksbeitrag
29,50 € Solidarbeitrag Semesterticket
--------------------
81,50 € Gesamt

In­ter­na­tio­nal Cor­po­ra­te Com­mu­ni­ca­ti­on and Me­dia Ma­nage­ment (M.A.)

Be­wer­bungs­frist

Sommersemester: 15.11. bis 15.2.

Der Studiengang wird nur zum Sommersemester angeboten.

Zum Be­wer­bungspor­tal

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.

52,00 € Studentenwerksbeitrag
29,50 € Solidarbeitrag Semesterticket
--------------------
81,50 € Gesamt

In­ter­na­tio­nal En­t­er­pri­se In­for­ma­ti­on Ma­nage­ment (M.Sc.)

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit mind. 210 ECTS
  • Note 2,3 oder besser
  • 30 ECTS aus dem Bereich Informatik/Computer Science und Informationstechnologie (IT) sowie Informationsmanagement
  • Englisch B2
  • für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch A1
  • der Studiengang ist zulassungsfrei

Stu­di­en­plan

Stu­di­en- und Prü­fungs­ord­nun­gen

Be­wer­bungs­frist

Wintersemester: 2.5. bis 31.8.

Der Studiengang wird nur zum Wintersemester angeboten.

Zum Be­wer­bungspor­tal

Sie können das Bewerbungsportal nur nutzen, während die Bewerbungsfrist läuft.

Mo­dul­hand­bü­cher

Bitte beachten Sie: Die Modulhandbücher wurden zum Zeitpunkt der jeweiligen Akkreditierung erstellt; sie werden seitdem fortlaufend überarbeitet und angepasst. Nichtsdestotrotz kann es zu Abweichungen vom aktuellen Stand kommen. Um diesen einzusehen, beachten Sie bitte die Fächerbeschreibungen für das jeweils aktuelle Semester, die Sie im Intranet finden. Insbesondere bei den jeweiligen Lehrenden kann es zu Änderungen kommen, die sich auch auf geänderte Unterrichtsinhalte auswirken können. Bei Abweichungen zwischen Modulhandbuch und Studien- und Prüfungsordnung ist die jeweilige Studien- und Prüfungsordnung maßgeblich.

52,00 € Studentenwerksbeitrag
29,50 € Solidarbeitrag Semesterticket
--------------------
81,50 € Gesamt