THE TRI­ANG­LE

Intro

Die Sieger des Abends. Von links nach rechts: Lukas Bach, Niklas Luther, Annika Degen, Tim Baumgartner, Nikolaus Wechs, Michael Reichert (IHK), Oliver Stipar (IHK))

Auftakt der StartupSÜD-Eventreihe THE TRIANGLE: 

Newcomer trafen im Pitch-Wettbewerb auf erfahrene Start-ups   

„Let’s go for drinks!“ lautete das Motto für die Auftaktveranstaltung der neuen StartupSüd-Eventreihe am 30. Juni 2020 an der HNU. THE TRIANGLE ermöglicht den Austausch zwischen jungen und erfahrenen Start-ups und führt Studierende in lockerem Rahmen an das Thema Gründung heran. Gewinner des Pitch-Wettbewerbs waren der Newcomer „Wasserpunkt“ und das etablierte Start-up RECUP.  

Bühne frei für Start-ups hieß es vergangenen Donnerstag an der HNU: Mit Spark2Go, Wasserpunkt und PENG präsentierten drei neu gegründete Unternehmen im Rahmen von THE TRIANGLE ihre innovativen Geschäftsideen und traten dabei gegen das etablierte Start-up RECUP und die mittelständische Brauerei Berg an. Alle 30 Gäste vor Ort dürften sich als Jury betätigen, außerdem konnten sich Interessierte per ZOOM zuschalten. Themenschwerpunkt des Abends: innovative Geschäftsideen rund um den Bereich Getränke.   

Nachwuchs gegen „erfahrene Hasen“: Engagierte Start-ups der Region präsentierten sich im Pitch-Wettbewerb  

Das Rennen unter den drei Newcomern machte Wasserpunkt, ein hochschulübergreifendes Start-up der Universität Ulm, der Hochschule Biberach und der Technischen Hochschule Ulm. Hinter „Wasserpunkt“ steckt eine doppelt nachhaltige Idee: In deutschen Innenstädten sollen Trinkwasserspender aufgestellt werden – und 25% des Gewinns fließen in weltweite Hilfsprojekte, die sich für den Zugang zu sauberem Trinkwasser einsetzen. Belohnt wurde die Idee mit 500 € Preisgeld, das die IHK Ulm/Schwaben beisteuerte.  

„Das Leuchten in den Augen nie verlieren“: Etablierte Start-Ups gaben ihre Erfahrungen an junge Gründungsinteressierte weiter 

Den Pitches folgten in einer lockeren Talkrunde rege Gespräche: Diskutiert wurde unter anderem über die Rolle von Universitäten und Hochschulen bei Unternehmensgründungen und die Chancen und Herausforderungen, die sich für Unternehmen in Zeiten von COVID19 stellen.  

Im Anschluss stellten sich das etablierte Start-up RECUP und die Brauerei Berg ihrem Publikum und gaben dem Nachwuchs gleichzeitig den Ratschlag mit auf den Weg, sich von der Leidenschaft für das eigene Produkt antreiben zu lassen: „Das Leuchten nie aus den Augen verlieren“, das legte Geschäftsführer Uli Zimmermann von der Berg Brauerei allen jungen Gründer*innen ans Herz, und betonte gleichzeitig, dass auch ein etabliertes Mittelstandsunternehmen in punkto Innovation immer am Ball bleiben müsse.  

Zum Gewinner des Abends wurde RECUP gekürt, deren Produkt REBOWL neue Impulse im Takeaway-Geschäft setzen soll. 

Den Abend ließen Gäste und Gründer*innen im Wileypark thematisch passend bei einem Feierabendbier ausklingen. Das entspannte Get-together bot die Möglichkeit, Gesprächsthemen zu vertiefen und Kontakte zu knüpfen.  

Nach diesem sommerlichen Auftakt soll THE TRIANGLE im Winter in die zweite Runde gehen:

Interessierte können sich den 03. Dezember 2020 bereits vormerken.  

Teil­neh­mer/in­nen

RE­CUP

(öffnet neues Fenster)

RECUP ist das deutschlandweite Pfandsystem für Coffee-to-go Mehrwegbecher. So geht's: Coffee-to-go im RECUP statt im Einwegbecher bestellen. Kaffee unterwegs genießen und leeren Becher deutschlandweit bei allen RECUP-Partnern zurückgeben und Pfand zurückbekommen.

Peng

(öffnet neues Fenster)

PENG das Wach.Mach.Wasser entsprang der Idee, die intensive Energie der Kaffeebohne zu erleben - frisch und ohne Zusätze. PENG löscht den Durst auf spritzige Art, ganz ohne Zucker und übertriebenen Geschmack. Natürlich, erfrischend und radikal simpel.

Berg Braue­rei

(öffnet neues Fenster)

1466 wird dem Wirtshaus, gelegen bei den Höfen am Berg, das Recht zu Backen, Sieden und anderen Metzlereien gegeben, und seit 1757 führt die Familie die Brauerei – inzwischen in der neunten Generation. Kaum eine andere Brauerei kann auf so lange Tradition und einen derart reichen Schatz an Erfahrung verweisen.

Spark To Go

(öffnet neues Fenster)

Spark To Go entwickelt wiederverwendbare Metallflaschen mit integriertem Karbonisierungssystem, sodass duüberall dein Lieblings-Sprudelgetränk herstellen kannst. Wann und wo immer du willst - ohne ständig Einwegflaschen kaufen zu müssen.

Was­ser­punkt

Wasserpunkt trägt zur Lösung der globalen Wasserproblematik bei und reduziert den Plastikverbrauch in Deutschland. 
Dazu werden öffentliche Trinkwasserspender in deutschen Innenstädten installiert. Mit jedem gezapften Liter zu einem Preis von 20 Cent werden 5 Cent zum Aufbau einer Wasserinfrastruktur in einem Entwicklungsland gespendet.

Ein­drü­cke

Kon­takt

En­tre­pre­neurship & Grün­dungs­för­de­rung

Su­chen Sie ei­nen kon­kre­ten An­sprech­part­ner?

Hier finden Sie die Kontaktdaten des gesamten Teams