Kick­Star­t@H­NU

Hol dir bis zu 7.500 Eu­ro für dei­ne Grün­dungs­idee!

KickStart-Förderung für den Bau von Prototypen

Du willst herausfinden, ob deine Idee Potenzial hat, um ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen? Wir helfen dir dabei. Mit der KickStart-Förderung in Höhe von bis zu 7.500 Euro eröffnen wir dir den Weg zum Erproben deiner innovativen Gründungsideen.

Das KickStart-Förderprogramm richtet sich an alle Studierende und alle weiteren HNU-Angehörigen, die als Einzelpersonen oder als Teams für ihre Gründungsideen einen Prototyp anfertigen und testen wollen.

In einem Gesamtzeitraum von sechs Monaten kannst du Material, Bauteile, spezielle Beratungsleistungen und im Einzelfall spezielle Geräte oder Software in einem Wert von bis zu 7.500 Euro bestellen, um deine Idee weiterzuentwickeln. Zusätzlich stehen dir die Räumlichkeiten, Services, Events und Austauschmöglichkeiten im Founders Space und im Innovation Space sowie unsere Mentoring-Betreuung zur Verfügung.

Du willst dir die 7.500 Euro holen? Dann komm am 5. Oktober 2021 zu unserem KickStart-Pitch und überzeug die Jury mit deiner Idee.

Bewirb dich bis zum 22. September 2021 mit unserem Online-Formular!

Good News: Der Founders Space der HNU unterstützt dich beim gesamten Antragsprozess.

FAQ

Wer kann am KickStart teilnehmen?

Teilnehmen können alle Angehörigen der HNU: Studierende, (wissenschaftliche) Mitarbeiter*innen und Professor*innen. Gefördert werden sowohl Einzelpersonen als auch Teams.

Good News: Sollte es in deinem Team auch Personen geben, die keine HNU-Angehörigen sind, ist es überhaupt kein Problem. Externe Mitglieder können mitmachen, wenn sie den Status von Hochschulangehörigen der HNU erlangen.

Wer kann am KickStart NICHT teilnehmen?

Personen, die keine HNU-Angehörigen sind, können nicht gefördert werden.

Good News: Sollte es in deinem Team Personen geben, die keine HNU-Angehörigen sind, ist es überhaupt kein Problem. Externe Mitglieder können mitmachen, wenn sie den Status von Hochschulangehörigen der HNU erlangen.

Bekomme ich die 7500 Euro in bar?

Die Mittel werden nicht in bar ausgezahlt, sondern nur direkt für die Umsetzung der Idee eingesetzt. Die Beschaffung von Spezialteilen, Material, Lizenzen etc. und speziellen Beratungsleistungen erfolgt durch den Founders Space der HNU.

Good News: Das Team vom Founders Space wird dich für insgesamt sechs Monate eng begleiten und unterstützen. Zusätzlich bekommst du Zugang zu den Räumlichkeiten und technischen Ressourcen im Founders Space und im Innovation Space.

Welche Ideen können gefördert werden?

Gefördert werden Einzelpersonen und Teams, die ihre besonders innovative Forschungsideen, die zu einer Gründung führen könnten, erproben möchten. Hierzu zählen beispielsweise das Erbringen eines ‚Proof-of-Principle‘, der Bau eines Demonstrators oder eines Prototyps. Im Erfolgsfall soll am Ende des Ideentests die weitere Verfolgung der Gründungsidee stehen.

Welche Ideen können NICHT gefördert werden?

Wenn das Produkt bereits auf dem Markt ist, dein Unternehmen bereits gegründet ist oder du gar nicht vorhast ein Unternehmen zu gründen, ist die Teilnahme am KickStart-Programm leider nicht möglich.

Welche Ausgaben werden gefördert?

Die Mittel können für das notwendige Material, die Miete oder den Kauf von Spezialgeräten, die Fertigung von Spezialteilen, die Softwarelizenzen sowie für spezielle Beratungsleistungen verwendet werden.

Welche Ausgaben werden NICHT gefördert?

Personalausgaben oder Mittel zur Deckung der Lebenshaltungskosten werden nicht gefördert.

Wie kann ich mich für das KickStart-Programm bewerben?

Die Bewerbung erfolgt in drei Schritten:

1. Fülle bis zum 22.09.2021 das Online-Formular aus.

2. Präsentiere deine Idee beim KickStart-Pitch am 05.10.2021.
(Weitere Informationen zum Pitch-Ablauf bekommst du nach der Einreichung deiner Online-Bewerbung.)

3. Im Falle einer positiven Entscheidung durch die Jury, muss die Förderung deine Idee durch den Projektträger VDI Technologiezentrum GmbH und das Bundesministerium für Bildung und Forschung - BMBF freigegeben werden. Hierzu füllst du mit der Unterstützung von unserem Team eine Excel-Tabelle aus, in welcher Angaben zu deinem Vorhaben gemacht werden. 

Was passiert nachdem ich eine Zusage für die KickStart-Förderung erhalten habe?

Jetzt kann es losgehen! Du hast insgesamt sechs Monate Zeit, um deine Idee zu erproben. Die dafür notwendigen Sach- und Dienstleistungen werden fortlaufend anhand deiner Planung und deines aktuellen Bedarfs durch das Team vom Founders Space bestellt. In diesem Zeitraum hast du außerdem Zugang zu den Räumlichkeiten, Services, Events und Austauschmöglichkeiten im Founders Space und im Innovation Space sowie zu unserem Mentoring-Pool.

Woher kommen die KickStart-Mittel?

Die Vergabe von den KickStart@FH-Mitteln ist Teil eines Förderprojekts des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Richtlinie StartUpLab@FH (öffnet neues Fenster).

Du hast wei­te­re Fra­gen?

Melde dich gerne bei uns unter: kickstart@hnu.de 

Viel Erfolg bei der Bewerbung!