Ge­sund­heits­in­for­ma­tik (B.Sc.) (be­rufs­be­glei­tend)

Studienbeginn
Wintersemester 2024/25
(Vorbehaltlich der Zustimmung des Hochschulrates im Februar 2024)
Lehrsprache
Deutsch
Studienzeit
10 Semester,
210 ECTS
Abschluss
Bachelor of Science
Format
Berufsbegleitend mit integrierter Praxis

2 Plus 3: 2 Tage online plus studieren – 3 Tage IT-Praxis

Du möchtest die digitale Transformation im Gesundheitswesen, insbesondere in Krankenhäusern, aktiv vorantreiben und von Anfang an dein Studium mit deiner IT-Praxis verknüpfen und dabei Geld verdienen?

Der berufsbegleitende Studiengang Gesundheitsinformatik bietet dir mit unserem Studienformat 2 Plus 3 diese Möglichkeit: 2 Plus steht für wöchentlich 2 Online-Studientage und 3 Praxistage während der Vorlesungszeit.

Dazu kommen zwei kompakte Präsenzblöcke auf dem perfekt ausgestatteten Campus an der Hochschule Neu-Ulm. Du erhältst vom Unternehmen einen Praxisvertrag mit Vergütung über die gesamte Studiendauer.

Zu­las­sung und Be­wer­bung

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • Mindestens Fachhochschulreife (gültig in Bayern)
  • Für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Deutsch C1
  • Der Studiengang ist zulassungsfrei
  • Praxisvertrag mit einem Unternehmen

Be­wer­bungs­frist

Wintersemester: 02.05. bis 15.07.

Der Studiengang wird nur zum Wintersemester angeboten.

Be­wer­bungspor­tal

Bitte nutze das Bewerbungsportal innerhalb der o.g. Fristen, um dich auf diesen Studiengang zu bewerben.

Über den Stu­di­en­gang

Inhalte des Studiums

Der Studiengang vermittelt Kompetenzen in drei fachlichen Bereichen mit besonderem Bezug zum Gesundheitswesen und Kliniken:

  • Informatik,
  • Management und
  • Methoden

Informatik
Im Bereich Informatik eignest du dir Fachkompetenz  an, um die Digitale Transformation im Gesundheitswesen aktiv zu begleiten. Im Mittelpunkt steht dabei: 

  • Welche Auswirkungen haben Künstliche Intelligenz und digitale Anwendungen auf die klinischen Prozesse?
  • In gemeinsamen Projekten mit Ärzten, Pflegefachkräften und Therapeuten entwickelst du Softwareanwendungen, die maßgeschneidert für Deine Gesundheitseinrichtung sind - und setzt so eine effizientere und bessere Patientenversorgung um.
  • Du erlernst Know-How im Bereich Datenschutz- und Datenrecht, lernst aber auch wirtschaftliche und ethische Rahmenbedingungen des Gesundheitswesens als Grundlage Deines Handelns kennen.
  • Während des Studiums bist du in einem Unternehmen angestellt und bekommst dabei nicht nur ein Gehalt, sondern kannst dein erlerntes Wissen direkt im Unternehmen einbringen.

Management und Methoden
Als zukünftige Gesundheitsinformatikerin bzw. Gesundheitsinformatiker stehst du für kreative Problemlösungen und agiles Projektmanagement und weißt, dass du nur im Team gute IT-Lösungen entwickeln, erfolgreich umsetzen und in die Praxis überführen kannst. Diese Methodenkompetenzen werden dir nicht nur im Studium vermittelt, du kannst sie auch direkt bei deiner Arbeit im Klinikum anwenden. Du lernst alternative Lösungen für Problemstellungen mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden zu bewerten, ihre Wirkungen auf Patienten und Prozesse zu evaluieren und den Transfererfolg für dein Unternehmen zu reflektieren. Hierbei wirst du insbesondere in den Praxistransfermodulen von unseren Lehrenden aktiv begleitet.

Berufsbegleitendes Studienformat
Mit dem berufsbegleitenden Studienformat 2 Plus 3: 2 Tage online studieren und 3 Tage IT-Praxis  steht der Praxis- und Anwendungsbezug der theoretischen Inhalte von Anfang an auf deiner Agenda. 2 Plus steht aber auch dafür, dass wir zusätzlich zu den wöchentlichen zwei Online-Studientagen, jedes Semester zwei kompakte Präsenzblöcke auf unserem Campus durchführen. Lernen ist ein aktiver, sozialer Prozess und gelingt umso besser, wenn du deine Studienteams und Lehrenden auch persönlich kennst. Die HNU steht für eine familiäre und persönliche Atmosphäre, diese möchten wir mit dir teilen.

Aufbau des Studiums

Das Studium umfasst insgesamt 10 Semester:

1.–4. Semester
Grundlagenmodule

5. Semester
Praxissemester

 6.–9. Semester
Vertiefungsmodule

10. Semester
Bachelorarbeit und 2 Wahlpflichtfächer, die  auch aus dem vielfältigen Angebot der Virtuellen Hochschule Bayern ausgewählt werden können.

Curriculum des Studienganges Gesundheitsinformatik (B.Sc.) (öffnet Vergrößerung des Bildes)
Curriculum des Studienganges Gesundheitsinformatik (B.Sc.)

Besonderheiten

2 Plus 3: 2 Tage online studieren – 3 Tage IT-Praxis

Dein Praxisplatz:
Du bewirbst dich bei der Gesundheitseinrichtung/Krankenhaus für den Praxisplatz und erhältst eine Praxisvergütung während der gesamten Studienzeit. Neben den 3 Tagen Praxiszeit während der Vorlesungszeit kannst du weitere IT-Praxiserfahrung in der vorlesungsfreien Zeit erwerben.

Deine Gesundheitseinrichtung finanziert dir die Studiengebühren sowie die Unterkunft- und Reisekosten während der Präsenzzeiten auf dem Campus.

Dein Studienplatz:
Du bewirbst dich für den Studiengang Gesundheitsinformatik an der HNU und kannst dennoch in deiner Heimat bleiben und arbeiten. Deine zwei Online-Studientage und die beiden Präsenzblöcke je Semester (eine Woche zu Beginn des Semesters, drei Tage am Ende des Semesters) sind vor Semesterstart bekannt.

Berufliche Perspektiven

Die Gesundheitsinformatik ist ein stark und schnell wachsendes Berufsfeld in einem sich kontinuierlich ändernden Markt. Als Absolventin und Absolvent stehen Dir spannende IT-Arbeitsplätze im Krankenhaus, Rehabilitation- und Pflegeeinrichtungen, Rettungsdiensten, Gesundheitsämter und -ministerien, digitalen medizinischen Plattformanbietern sowie Medizintechnik- und Beratungsunternehmen zur Aussicht.

Praktika und Auslandsaufenthalte

Auslandsaufenthalte sind grundsätzlich im 5. Semester möglich.

Partner

Der Studiengang Gesundheitsinformatik (B.Sc.) wurde in Zusammenarbeit mit der Klinik Kompetenz Bayern eG entwickelt.

Verkürzung der Studienzeit

Sollte eine einschlägige Berufsausbildung vorliegen, kann ein Antrag auf Anrechnung von Vorleistungen gestellt werden und damit ggfs. die Studienzeit verkürzt werden.

Lehrsprache

Lehrsprache in diesem Studiengang ist Deutsch.

Beiträge und Gebühren

Pro Semester wird ein Semesterbeitrag (Verwaltungsgebühren und Solidarbeitrag) erhoben. Diesen übernimmt für dich dein Unternehmen, mit welchem du einen Praxisvertrag abgeschlossen hast.

In­fo­ver­an­stal­tun­gen zum Stu­di­en­gang

Bei Fra­gen zum Stu­di­en­gang

Annika Ruß

An­ni­ka Ruß

Zentrum für Weiterbildung

Ansprechpartnerin für Bewerbung und Zulassung

Telefon: 0731/9762-2503

Standort: Hauptgebäude A, A.2.16

Zum Profil von Annika Ruß

Al­le Stu­di­en­do­ku­men­te

Stim­men zum Stu­di­um

Die Klinik-Kompetenz Bayern ist froh mit der Hochschule Neu-Ulm einen heimischen und innovativen Partner für unsere kommunalen und freigemeinnützigen Kliniken gefunden zu haben, um Sie gemeinsam für die abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben in der Krankenhaus IT auszubilden!

Benjamin Stollreiter (LL.M., EMBA), Geschäftsführer Klinik-Kompetenz-Bayern eG