MBA Ge­ne­ral Ma­nage­ment

Studienbeginn
Sommer-/ Wintersemester
aktuell: 11.09.2020
Studiengebühren
2.780 Euro pro Semester
Studienzeit
5 Semester, 90 ECTS
 
Abschluss
Master of Business Administration (MBA)

Welche Inhalte werden vermittelt?

Das Studium vermittelt wissenschaftliche Methoden und fundierte Kenntnisse in wesentlichen betrieblichen Funktionsbereichen und in Querschnitts- und Leitungsfunktionen; im Mittelpunkt stehen Fachwissen und Anwendungskompetenzen der 

  • Strategiegestaltung,
  • der unternehmerischen Steuerung und
  • des Entrepreneurships.

Weiterhin werden persönliche Schlüsselqualifikationen sowie Kenntnisse und Kompetenzen im Bereich Leadership vermittelt, um in Verbindung mit den Fachkompetenzen diese auch in der Führung eines Unternehmens umsetzen zu können.

Durch das selbstständige Erstellen von Studypapers, Konzepten und Problemlösungen und deren anschließender Präsentation vor der interdisziplinären Gesamtgruppe, gewinnen die Teilnehmer Durchsetzungsstrategien und Leadership-Kompetenzen, die von einer Führungskraft in einem dynamischen Unternehmensumfeld heute erwartet werden.

In­fo-Aben­de und in­di­vi­du­el­le Be­ra­tungs­ge­sprä­che via ZOOM

Die nächsten Informationsveranstaltungen zu den berufsbegleitenden MBA-Studiengängen finden

am Mittwoch, 13. Januar 2021 und Donnerstag, 14. Januar 2021

um 18:00-19:30 Uhr

via Zoom statt. 

Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite der Online-Veranstaltung via Zoom

Sie möchten sich jetzt informieren und benötigen individuelle Beratung? Dann nutzen Sie die Möglichkeit und vereinbaren Sie mit  unseren Studiengangsleitern ein persönliches Beratungsgespräch via ZOOM.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt per E-Mail auf.

 

30.09.2020, Wei­ter­bil­dung: Stu­di­en­wo­che an der HNU – Ein­bli­cke in in­ter­na­tio­na­le Ge­schäfts­pro­zes­se in­klu­si­ve

Den Blick über den Tellerrand auf internationale Geschäftsprozesse richten, das gelingt Studierenden derzeit bei der internationalen Studienwoche an der HNU. Diese Studienwoche ist beliebter…

Mo­du­la­rer Auf­bau

  • 1.Mo­dul

    General Management 9 ECTS

    • Betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Grundlagen
    • Steuern und Recht
  • 2.Mo­dul

    Controlling und Finanzmanagement 9 ECTS

    • Internes und externes Rechnungswesen
    • Controlling, Investitionsrechnung und Finanzierung
  • 3.Mo­dul

    Internationales Management und Interkulturelle Kommunikation 9 ECTS

    • Internationales Management
    • Globalisierung, Internationalisierung und Internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • 4.Mo­dul

    Führung und Schlüsselqualifikationen 9 ECTS

    • Personalführung und -management
    • Self Leadership
  • 5.Mo­dul

    Entrepreneurship und Management 9 ECTS

    • Entrepreneurship und Management
    • Strategisches Marketing
    • Business Plan
  • 6.Mo­dul

    Management von Geschäftsprozessen 9 ECTS

    • Betriebliche Kernfunktionen und -prozesse I
    • Betriebliche Kernfunktionen und -prozesse II
  • 7.Mo­dul

    Accounting, Finanzen und Controlling 9 ECTS

    • Controlling
    • Bilanz- und Finanzmanagement
  • 8.Mo­dul

    Strategisches Management 9 ECTS

    • Unternehmensstrategien und strategische Planung
    • Strategische Unternehmensführung
  • 9.Mo­dul

    Masterarbeit und -seminar 18 ECTS

    Abschluss Master of Business Administration (MBA) mit 90 ECTS

Be­wer­bung und Zu­las­sung

Bewerbungsunterlagen

Zulassungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Studienfach oder auch in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang mit mindestens 210 ECTS-Punkten
  • Abschlussnote 2,5 oder besser
  • mindestens 2 Jahre Berufserfahrung nach Abschluss des Erststudiums
  • Bewerber mit einem Abschluss mit mindestens 180 ECTS-Punkten können die fehlenden Credit-Punkte durch die Belegung zusätzlicher Kurse erlangen.
  • Über die Zulassung zum Studium entscheidet die zuständige Prüfungskommission.

Per­sön­li­che Be­ra­tung

Informationsveranstaltung

Sie möchten uns persönlich kennenlernen und sich aus erster Hand über die Weiterbildung der Hochschule Neu-Ulm und den MBA General Management informieren?

Dann besuchen Sie unsere nächste Informationsveranstaltung. An diesem Abend erhalten Sie vom Studiengangsleiter und von den Mitarbeiterinnen des Zentrums für Weiterbildung alle Informationen von der Bewerbung bis zur Exkursion. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit nach der Präsentation persönliche Fragen zu stellen.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Individuelles Gespräch

Fragen Sie uns nach einem Termin für ein individuelles Gespräch, wir beraten Sie gerne ausführlich.

Bei Fragen zu Studieninhalten: Professor Dr. Thomas Hänichen

Bei Fragen zu Bewerbung und Zulassung: Rebecca Vogel

Be­rufs­bild

An wen richtet sich der Studiengang?

Der Studiengang richtet sich an alle Führungsnachwuchs- und Führungskräfte, beispielsweise:

  • Ingenieure und Wirtschaftsingenieure
  • Informatiker und Wirtschaftsinformatiker
  • Naturwissenschaftler, z.B. Biologen, Chemiker, Pharmakologen und Physiker
  • Juristen
  • Pädagogen und Sozialpädagogen
  • Sozial- und Verwaltungswissenschaftler
  • Geisteswissenschaftler
  • Wirtschaftswissenschaftler

Welche Chancen eröffnet der Studiengang?

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs eignen sich, in Abhängigkeit von ihren im Erststudium erworbenen Kompetenzen, für die Übernahme von Leitungspositionen. Die Ziele des Studiengangs sind:

  • Vermittlung von betriebswirtschaftlichem, volkswirtschaftlichem und rechtlichem Know-how
  • Vermittlung von Schlüsselkompetenzen in den Bereichen Personalführung und Entrepreneurship
  • Vorbereitung auf strategische Managementaufgaben
  • Vorbereitung auf Tätigkeiten in einem internationalen Umfeld

MBA Ge­ne­ral Ma­nage­ment im Über­blick

Vorteile des Studiengangs

Das Weiterbildungsstudium findet berufsbegleitend, gut planbar in festgelegten Präsenzblöcken statt. Es lässt sich durch eine optimale Kombination aus Präsenzzeiten und E-Learning mit Beruf und Familie ideal vereinbaren. Für Flexibilität sorgt der modulare Aufbau und die Wählbarkeit der Reihenfolge der zu studierenden Module.

Das Studium vermittelt persönliche Schlüsselqualifikationen sowie Leadership-Kompetenzen und fördert die persönliche Weiterentwicklung.

In kleinen Lerngruppen und im regelmäßigen persönlichen Austausch mit den Lehrenden, auch in Form von individuellen Coachings, können sich die Studierenden optimal auf die Prüfungen vorbereiten.

Mit erfolgreichem Abschluss eignen sich die Absolventinnen und Absolventen zur Übernahme von General Manager-Funktionen.

Studienart

Berufsbegleitend, kompakte Präsenzveranstaltungen (freitags und samstags) in einem zwei- bis vierwöchigen Rhythmus

Zielgruppe

  • Der Studiengang richtet sich einerseits an Absolventinnen und Absolventen eines nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Studiums, beispielsweise Ingenieure und Wirtschaftsingenieure, Informatiker und Wirtschaftsinformatiker, Naturwissenschaftler (Biologen, Chemiker, Pharmakologen und Physiker), Juristen, Pädagogen und Sozialpädagogen, Sozial- und Verwaltungswissenschaftler
  • Der Studiengang eignet sich aber auch für Absolventinnen und Absolventen eines wirtschaftswissenschaftlichen Erststudiums

Präsenzzeit

Die Präsenzveranstaltungen finden gut planbar, freitags und samstags, in einem zwei- bis vierwöchigen Rhythmus statt. Im fünften Semester sind keine Präsenztermine vorgesehen, da in diesem Zeitraum die Masterarbeit erstellt wird.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit mindestens 210 ECTS-Punkten 
  • Universitätsabschlüsse mit 180 ECTS-Punkten werden durch einschlägige Berufserfahrung mit 30 ECTS-Punkten aufgewertet 
  • Abschlussnote 2,5 oder besser (oder erfolgreiches Absolvieren einer Zugangsprüfung)
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung nach Abschluss des Erststudiums

Bewerbungszeitraum

Bei Beginn im Wintersemester: 15. Mai - 31. August

Bei Beginn im Sommersemester: 15. November - 31. Januar

Besonderheiten

  • Ausgewogene Kombination aus Präsenzzeiten und Selbststudium mit E-Learning Elementen
  • Flexibilität durch modularen Aufbau
  • Betriebswirtschaftliches, volkswirtschaftliches und rechtliches Know-how
  • Fundierte und praxisorientierte Kenntnisse in der Strategiegestaltungder unternehmerischen Steuerung und des Entrepreneurships
  • Schlüsselqualifikationen und Leadership-Kompetenzen, um gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge nachzuvollziehen und um Maßnahmen in Führungsprozessen erfolgreich umzusetzen
  • Interdisziplinäre und internationale Ausrichtung
  • Reflektion der eigenen Führungsrolle und Stärkung der Führungspersönlichkeit

FAQ - Häu­fig ge­stell­te Fra­gen

Wann finden die berufsbegleitenden Vorlesungen statt?

Die Präsenzveranstaltungen sind für Sie gut planbar in einem zwei- bis vierwöchigen Rhythmus festgelegt. Die Vorlesungen finden freitags und samstags statt. Dadurch lassen sie sich gut mit Beruf und Familie vereinbaren. Aufgrund der Berücksichtigung der bayerischen Schulferien kann es gelegentlich zu Verschiebungen kommen, die vorher bekannt gegeben werden.

Ist ein abgeschlossenes Masterstudium erforderlich, um zum berufsbegleitenden MBA zugelassen zu werden?

Nein, für die Zulassung zum MBA-Studium müssen nur folgende Punkte erfüllt sein:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in einem nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Studienfach oder auch einem wirtschaftswissenschaftlichen Studienfach mit mind. 210 ECTS-Punkten. Bewerber mit einem Abschluss von weniger als 210 ECTS-Punkten, jedoch mindestens 180 ECTS-Punkten, können die fehlenden Credit-Punkte durch die Belegung zusätzlicher Kurse erlangen
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss des Erststudium

Ich habe bereits ein BWL-Studium abgeschlossen. Ist das Programm des berufsbegleitenden MBA-Studiums „General Management“ dennoch sinnvoll für mich?

Ja, auch in diesem Fall ist das Programm des berufsbegleitenden MBA Studiengangs interessant für Sie, denn Sie erhalten in diesem Studiengang die gezielte Vorbereitung auf die Übernahme von Führungsaufgaben. Durch die Vermittlung von Leadership-Kompetenzen erlangen Sie die Fähigkeit Untenehmensprozesse zu analysieren, die für Change-Prozesse erforderlichen Instrumente richtig auszuwählen und erfolgreich anzuwenden.

Sie erlangen darüber hinaus die Fähigkeit, die abgeleiteten Maßnahmen in Entscheidungs- und Führungsprozessen effektiv umzusetzen, Mitarbeiter entsprechend zu führen und so Unternehmensbereiche bzw. Unternehmen operativ wie strategisch in die definierte Richtung zu lenken.

Zur Weiterentwicklung Ihrer Führungspersönlichkeit fördern Sie an den Präsenzwochenenden Ihre Sozialkompetenz, beispielsweise durch fachliche Diskussionen und den Umgang im interdisziplinären Team.

Durch das selbstständige Erstellen von Studypapers, Konzepten und Problemlösungen und deren anschließender Präsentation vor der Gesamtgruppe, gewinnen Sie Durchsetzungsstrategien und Leadership-Kompetenzen, die von einer Führungskraft in einem dynamischen Unternehmensumfeld heute erwartet werden.

Ist das berufsbegleitende MBA-Studium auch interessant für mich, wenn ich bereits einen Masterabschluss habe?

Ja, denn das berufsbegleitende MBA-Studium ist dann interessant für Sie, wenn Sie sich gezielt auf die Übernahme von Führungs- und Managementaufgaben vorbereiten möchten.

Die Ziele des Studiengangs sind:

  • Vermittlung von betriebswirtschaftlichem, volkswirtschaftlichem und rechtlichem Know-how
  • Vermittlung von Schlüsselkompetenzen in den Bereichen Personalführung und Entrepreneurship
  • Vorbereitung auf strategische Managementaufgaben
  • Reflektion der Führungsrolle und Stärkung der Führungspersönlichkeit
  • Vorbereitung auf Tätigkeiten in einem internationalen Umfeld

Besteht bei den Vorlesungen eine Anwesenheitspflicht?

Für die Vorlesungen besteht generell keine Anwesenheitspflicht, jedoch ist der Auslandsaufenthalt teilnahmepflichtig. Unterlagen aus nicht besuchten Vorlesungen können jederzeit bequem über die E-Learning Plattform abgerufen werden.

Durch die Anwesenheit bei den Präsenzveranstaltungen erhöhen Sie Ihre Sozialkompetenz, denn bei Diskussionen und fachlichen Auseinandersetzungen erlernen Sie den Umgang im Team und auch Durchsetzungsstrategien. Der Austausch in der interdisziplinären Teilnehmergruppe bietet zudem interessante Einblicke.

Die Präsenzveranstaltungen bieten Ihnen klar abgegrenzte Zeiträume um sich aus dem Berufs- und Familienalltag herauszunehmen und sich auf das Studium zu konzentrieren.

Die Präsenzzeiten sind über die Vorlesungssemester 1 bis 4 verteilt.

Wie lange dauert das Studium?

Das Studium besteht aus fünf Semestern. Der Unterricht findet in einem zweiwöchigen Rhythmus, freitags und samstags statt. Zusätzlich ist ein ca. zweiwöchiger Auslandsstudienaufenthalt vorgesehen.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Das Studium umfasst fünf Semester mit insgesamt 556 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie den international anerkannten akademischen Grad "Master of Business Administration" (MBA). Sie erwerben in diesem Studiengang 90 ECTS. Präsenzveranstaltungen finden nur im ersten bis vierten Vorlesungssemester statt, das fünfte Semester ist für die Erstellung Ihrer Masterarbeit vorgesehen. 

Wann kann ich mit dem Studium beginnen?

Ein Studienbeginn ist sowohl zum Sommersemester (Anfang März) als auch zum Wintersemester (Mitte/Ende September) möglich.

Sind die Kosten des Studienganges steuerlich absetzbar?

Die Studiengebühren sowie alle im Zusammenhang mit dem Studium entstehenden Kosten sind in voller Höhe steuerlich absetzbar. 

Was ist der Unterschied zwischen konsekutiven, nicht-konsekutiven und weiterbildenden Masterstudiengängen?

  • Konsekutive Studiengänge bauen inhaltlich und meist auch zeitlich unmittelbar auf den vorausgegangenen Bachelor auf, sind also eine Fortführung des Erststudiums.
  • Nicht-konsekutive Studiengänge bauen nicht direkt auf den Inhalten eines Erststudiums auf und erschließen neue Fachdisziplinen oder sind interdisziplinär angelegt.
  • Weiterbildende Masterstudiengänge setzen eine berufspraktische Tätigkeit von mindestens zwei Jahren Berufserfahrung nach Abschluss des Erststudiums voraus.

Welche Kosten fallen an?

2.780 Euro pro Semester, das entspricht 13.900 Euro insgesamt.

Darin sind die Kosten für die Teilnahme an allen Präsenzveranstaltungen, die E-Learning-Einheiten und die Betreuung durch die Dozierenden enthalten.
Zusätzlich fällt pro Semester der Studentenwerksbeitrag an.

Kosten für Organisation und Koordination der Exkursion sind in den Studiengebühren inklusive, Kosten für Flug, Übernachtung und Verpflegung während der Exkursion sind exklusive.

Was bringt mir ein Abschluss als Master of Business Administration?

Während des Studiums erlangen Sie qualifiziertes betriebswirtschaftliches Führungs- und Entscheidungswissen, das Sie auf die Übernahme von Leitungsfunktionen vorbereitet oder Sie bei deren Ausübung maßgeblich unterstützt.

Dazu vermittelt das Zentrum für Weiterbildung fundierte, praxisorientierte Kenntnisse in den wesentlichen betrieblichen Funktionsbereichen und in den Querschnitts- und Leitungsfunktionen sowie persönliche Schlüsselqualifikationen. Es geht darum, komplexe gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge nachzuvollziehen, sie bei Entscheidungen zu berücksichtigen, geforderte Change-Prozesse erfolglreich umzusetzen und Unternehmensbereiche bzw. Unternehmen in die definierte Richtung zu lenken.

In diesem Studienprogramm werden Sie Ihre Führungsrolle reflektieren, Kenntnisse in Personalführung erlangen und Ihre Führungspersönlichkeit durch fachliche Diskussionen und Präsentationen in einem interdisziplinären Gruppenumfeld stärken.

Mit der internationalen Ausrichtung des Studiengangs wollen wir das Bewusstsein für die Probleme und die Herausforderungen wecken, die sich aus der Internationalisierung und Globalisierung der Wirtschaft ergeben.

Die Kompetenzen und Kenntnisse, die Sie in diesem Studienprogramm erlangen, sind geeignet auf Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen angewendet zu werden. Durch den erfolgreichen Abschluss werden Sie befähigt grundsätzlich Funktionen im General Management wahrzunehmen.

Bei meiner Online-Bewerbung habe ich beim Status meines Antrags zunächst die Info erhalten: "Vorläufig abgelehnt". Was bedeutet das genau für mich?

Das Bewerbungsverfahren ist ein Onlineverfahren. Sollten Sie den Status "Vorläufig abgelehnt" erhalten, kann das bedeuten, dass Sie noch Unterlagen nachreichen bzw. an einer Zulassungsprüfung teilnehmen müssen.

Wenden Sie sich bei Fragen zu Ihrer Bewerbung oder zu Ihrem Status einfach an uns. Wir werden dann mit dem Prüfungsamt Rücksprache halten und Ihr Bewerbungsverfahren unterstützen.

Im­pres­sio­nen

Entdecken Sie die Impressionen zum Studiengang