Be­triebs­wirt­schaft­li­che Steue­rung des Ge­sund­heits­be­triebs I

Studienbeginn
Sommersemester 2020
Gebühren
1.900€
Dauer
2 Semester, 15 ECTS
Abschluss
Hochschulzertifikat

Der Zertifikatskurs Betriebswirtschaftliche Steuerung des Gesundheitsbetriebs I (Certificate Advanced Studies) behandelt in kompakter Form Finanzmanagement und Controlling im Gesundheitswesen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben Kenntnisse über die Steuerungselemente von Gesundheitsbetrieben und erlernen Methoden um Strukturen, Prozesse und Potentiale zu analysieren und zu interpretieren; mit dem Ziel neue anwendungsorientierte Problemlösungen zu generieren.

Durch praxisrelevantes und aktuelles Wissen zur betriebswirtschaftlichen Steuerung eines Gesundheitsbetriebs bereitet der Zertifikatskurs angehende Führungskräfte auf Fach- und Leitungsaufgaben im Gesundheitswesen vor.

Der Zertifikatskurs ist ein Modul des MBA Führung und Management im Gesundheitswesen (FMG).

Sylvia Schafmeister

Ih­re Kurs­lei­tung:
  Pro­fes­sor Dr. Syl­via Schaf­meis­ter

Strategische Leitung Weiterbildung
Studiengangleiterin Management für Gesundheits- und Pflegeberufe
Studiengangleitung Führung und Management im Gesundheitswesen

Telefon: 0731/9762-2500

Standort: Hauptgebäude A, A.2.19

Zum Profil von Professor Dr. Sylvia Schafmeister

In­for­ma­tio­nen zu Zer­ti­fi­kats­kur­sen

In­fo-Aben­de und in­di­vi­du­el­le Be­ra­tungs­ge­sprä­che via ZOOM

Die nächsten Informationsveranstaltungen zu den berufsbegleitenden MBA-Studiengängen finden

am Mittwoch, 13. Januar 2021 und Donnerstag, 14. Januar 2021

um 18:00-19:30 Uhr

via Zoom statt. 

Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite der Online-Veranstaltung via Zoom

Sie möchten sich jetzt informieren und benötigen individuelle Beratung? Dann nutzen Sie die Möglichkeit und vereinbaren Sie mit  unseren Studiengangsleitern ein persönliches Beratungsgespräch via ZOOM.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt per E-Mail auf

 

 

 

Ihr An­sprech­part­ner

Zen­trum für Wei­ter­bil­dung

Telefon: 0731/9762-2525

Standort: Hauptgebäude, A.2.20

30.09.2020, Wei­ter­bil­dung: Stu­di­en­wo­che an der HNU – Ein­bli­cke in in­ter­na­tio­na­le Ge­schäfts­pro­zes­se in­klu­si­ve

Den Blick über den Tellerrand auf internationale Geschäftsprozesse richten, das gelingt Studierenden derzeit bei der internationalen Studienwoche an der HNU. Diese Studienwoche ist beliebter…

In­halt und Auf­bau

Der Zertifikatskurs Betriebswirtschaftliche Steuerung des Gesundheitsbetriebs I behandelt in kompakter Form Finanzmanagement und Controlling im Gesundheitswesen. Der Kurs umfasst zwei Theoriemodule im Umfang von insgesamt 15 ECTS und erstreckt sich über zwei Semester. 

  • 1Mo­dul

    Einführung Unternehmensführung, Finanzmanagement 7 ECTS

    • Investition, Finanzierung
    • Bilanzierung
    • Unternehmens-/Praxisbewertung
    • Investor Relations
  • 2Mo­dul

    Controlling 8 ECTS

    • Kostenmanagement
    • Unternehmenssteuerung
    • Prozesskosten
    • Reporting; Kennzahlen

Be­triebs­wirt­schaft­li­che Steue­rung des Ge­sund­heits­be­triebs I im Über­blick

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte im Gesundheitswesen

Teilnahmevoraussetzung

Voraussetzung für die Teilnahme an dem Zertifikatskurs ist eine mindestens zweijährige Berufserfahrung, vorzugsweise in Einrichtungen des Gesundheitswesens, oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium.

Inhalte

Der Zertifikatskurs behandelt in kompakter Form Finanzmanagement und Controlling im Gesundheitswesen.

Einführung Unternehmensführung, Finanzmanagement

  • Investition, Finanzierung
  • Bilanzierung
  • Unternehmens-/Praxisbewertung
  • Investor Relations

Controlling

  • Kostenmanagement
  • Unternehmenssteuerung
  • Prozesskosten
  • Reporting; Kennzahlen

Format und Didaktik

Durch eine ausgewogene Kombination aus kompakten Präsenzzeiten und E-Learning, sowie Selbst- und Transferlernzeiten kann der Zertifikatskurs berufsbegleitend absolviert werden.

Weiterbildungsmöglichkeit

Die im Zertifikatskurs erlangten ECTS können im MBA Führung und Management im Gesundheitswesen voll anerkannt werden.

Teilnehmer des Zertifikatskurses ohne formalen Hochschulzugang erwerben nach erfolgreichem Abschluss des Zertifikatskurses die Hochschulzugangsberechtigung und können einen Bachelor-Studiengang an der HNU aufnehmen.

Abschluss

Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses verleiht die Hochschule Neu-Ulm das Hochschulzertifikat "Betriebswirtschaftliche Steuerung des Gesundheitsbetriebs I" im Umfang von 15 ECTS.

FAQ

An wen richtet sich der Kurs?

Der Zertifikatskurs richtet sich an Berufstätige, die sich in relativ kurzer Zeit und in kompakter Form praxisrelevantes und aktuelles Wissen, auf dem Gebiet der betriebswirtschaftlichen Steuerung des Gesundheitsbetriebs, aneignen möchten. 

Der Zertifikatskurs wendet sich speziell an Fach- und Führungskräfte aus Einrichtungen des Gesundheitswesens und ist berufsbegleitend.

Worin liegt der Nutzen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben grundlegende Kenntnisse über die wesentlichen Steuerungselemente von Gesundheitsbetrieben und erlernen Methoden um Strukturen, Prozesse und Potentiale zu analysieren und zu interpretieren; mit dem Ziel neue anwendungsorientierte Problemlösungen zu generieren.

Wie ist der zeitliche Ablauf des Kurses?

Der Zertifikatskurs kann in zwei Semestern berufsbegleitend absolviert werden.

Mit welchem Abschluss ist der Kurs verbunden?

Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses verleiht die Hochschule Neu-Ulm das Hochschulzertifikat "Betriebswirtschaftliche Steuerung des Gesundheitsbetriebs I" im Umfang von 15 ECTS.

Wie viel kostet der Zertifikatskurs?

1.900 Euro

Worauf ist bei der Bewerbung im Bewerberportal bei diesem Zertifikatskurs zu achten?

Bitte beachten Sie, dass der Zertifikatskurs dem Studienfach Führung und Management im Gesundheitswesen zugeordnet ist. Im Bewerberportal können Sie daher den Kurs unter Zertifikate FMG finden.