Di­gi­tal Sup­p­ly Chain Ma­nage­ment

Kursbeginn
Sommersemester 2022
Gebühren
1.500 Euro
Dauer
1 Semester, 5 ECTS
Abschluss
Certificate of Advanced Studies (CAS)

Der Kostendruck in Firmen nimmt durch den steigenden Wettbewerb und durch sich verändernde Technologien (Digitalisierung, Industrie 4.0, Internet-der-Dinge) zu.  Um im internationalen Wettbewerb zu bestehen, müssen Firmen die Effektivität als auch Effizienz steigern.

Der Zertifikatskurs „Digital Supply Chain Management“ greift die oben genannten Themen strukturiert auf, mit dem Ziel Verschwendungen zu eliminieren und neue Technologien zu berücksichtigen.

Sie fungieren nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kurs als Prozessspezialist in diversen Abteilungen sowie als Koordinator zwischen Unternehmens- oder Bereichs-/Abteilungsstrategie. Zudem können Führungskräfte den Kurs nutzen, um Digital  Supply Chain Management Projekte zu verstehen, anzustoßen, neu auszurichten oder die (digitale) Transformation zu leiten. 

Der Zertifikatskurs wird berufsbegleitend angeboten und umfasst ein Theoriemodul im Umfang von 5 ECTS. Das Modul setzt sich aus Präsenzunterricht, Blended Learning und E-Learning zusammen. Gegebenenfalls wird der Kurs online angeboten.

Zielgruppe

Der Zertifikatskurs Digital  Supply Chain Management richtet sich an Führungs- und Fachkräfte im Bereich Operations, Logistik, Produktion, Einkauf sowie Supply Chain Management aus allen Industriebranchen. 

Der Zertifikatskurs wendet sich an Personen mit einem analytisch-methodischen Grundverständnis sowie Grundlagenwissen im Bereich der Betriebswirtschaft, welche in unterschiedlichen Unternehmensbereichen die Effizienz und Effektivität steigern wollen.

Teilnahmevoraussetzung

Voraussetzung für die Teilnahme an dem Zertifikatsstudium ist eine mindestens zweijährige Berufserfahrung, vorzugsweise mit Bezug zu betriebswirtschaflichen Anwendungen, oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Auch ein gleichwertiger Abschluss kann als Zulassungsvoraussetzung anerkannt werden.

Inhalte

Der Zertifikatskurs vermittelt die Grundlagen einer Supply Chain Management Strategie mit Fokus auf Lean Management sowie bestehende Möglichkeiten der Digitalisierung.

Es werden Einflussfaktoren auf die digitale Transformation diskutiert, mögliche Problematiken erörtert und Lösungswege für die Praxis aufgezeigt. Zudem können Performancesteigerungen begleitend zum Zertifikatskurs erzielt werden.

  • Supply Chain (SC) Strategie
  • SC Kollaboration
  • SC Analytics & SCOES-Game
  • Digital Operations Excellence: Lean Management

Weiterbildungsmöglichkeit

Eine Anrechnung auf den MBA-Studiengang „Digital Leadership und IT-Management“ der HNU ist möglich.

Format und Didaktik

Der Zertifikatskurs kann berufsbegleitend absolviert werden. Die Vorlesungen finden zumeist als ganztägige Blockveranstaltungen in Form von Workshops statt. Nach Möglichkeit werden Vorlesungen in virtuellen Lehrumgebungen angeboten. Damit reduzieren sich Ihre Reisezeiten zur Hochschule Neu-Ulm. Die Module setzen sich aus Präsenzunterricht, Blended Learning und E-Learning zusammen.

Abschluss

Der Zertifikatskurs umfasst eine schriftliche Prüfung.

Bei erfolgreichem Abschluss des Zertifikatskurses verleiht die Hochschule Neu-Ulm das Hochschul­zertifikat Certificate of Advanced Studies (CAS) „Digital Supply Chain Management“ im Umfang von 5 ECTS.

Ihr An­sprech­part­ner für Or­ga­ni­sa­to­ri­sches:   

Ihr An­sprech­part­ner für Or­ga­ni­sa­to­ri­sches: 
  Zen­trum für Wei­ter­bil­dung

Telefon: 0731/9762-2525

Standort: Hauptgebäude, A.2.20

In­fo­ma­te­ri­al

Ver­an­stal­tun­gen und Auf­bau

Supply Chain (SC) Strategie (Teil 1)

  • Elemente einer Supply Chain (SC) Strategie
  • Entwicklung, Einsatz, Implementierung und Kontrolle 

Format

  • Präsenz (Vorlesung im Hochschulzentrum Vöhlinschloss in Illertissen) oder online

Termin

  • wird zeitnah bekannt gegeben

SC Kollaboration (Teil 1)

Format

  • Präsenz (Vorlesung im Hochschulzentrum Vöhlinschloss in Illertissen) oder online

Termin

  • wird zeitnah bekannt gegeben

SC Analytics und SCOES Game

Format

  • E-Learning und Zoom

Termin:

  • wird zeitnah bekannt gegeben

SC Analytics & SCOES Game

Format

  • Präsenzunterricht an der HNU oder online

Termin

  • wird zeitnah bekannt gegeben

 

SC Kollaboration (Teil 2)

Format

  • Präsenzunterricht an der HNU oder online

Termin

  • wird zeitnah bekannt gegeben

Digital Operations Excellence: Lean Management

Lean Management: Tools und deren Anwendung

Lean Management: Führung und Organisation

Format

  • Online (E-Learning + Zoom)

Termin

  • wird zeitnah bekannt gegeben

Digital Operations Excellence: Lean Managment

Planspiel

Format

  • Präsenzveranstaltung an der HNU oder online

Termin

  • wird zeitnah bekannt gegeben

Supply Chain (SC) Strategie (Teil 2)

Format

  • Präsenzveranstaltung  inklusive Klausur im Vöhlinschloss, Illertissen oder online

Termin

  • wird zeitnah bekannt gegeben

FAQ

An wen richtet sich der Kurs?

Der Zertifikatskurs Digital Lean Supply Chain Management richtet sich an Führungs- und Fachkräfte im Bereich Operations, Logistik, Produktion, Einkauf sowie Supply Chain Management aus allen Industriebranchen.

Der Zertifikatskurs wendet sich an Personen mit einem analytisch-methodischen Grundverständnis sowie Grundlagenwissen im Bereich der Betriebswirtschaft, welche in unterschiedlichen Unternehmensbereichen die Effizienz und Effektivität steigern wollen.

Welche Inhalte werden vermittelt?

  • Supply Chain (SC) Strategie
  • SC Kollaboration
  • SC Analytics & SCOES-Game
  • Digital Operations Excellence: Lean Management

Wie ist der zeitliche Ablauf des Kurses?

Der Zertifikatskurs kann berufsbegleitend absolviert werden.

Mit welchem Abschluss ist der Kurs verbunden?

Der Zertifikatskurs umfasst eine schriftliche Prüfung.

Bei erfolgreichem Abschluss des Studiengangs verleiht die Hochschule Neu-Ulm das Hochschul­zertifikat Certificate of Advanced Studies (CAS) „Digital Supply Chain Management“ im Umfang von 5 ECTS-Kreditpunkten.

 

Wie viel kostet der Zertifikatskurs?

1.500 Euro