Fa­kul­tä­ten

Gegliedert ist die HNU in die drei Fakultäten Gesundheitsmanagement, Informationsmanagement und Wirtschaftswissenschaften. Darüber hinaus fasst sie in ihrem Zentrum für Weiterbildung organisatorisch die Studiengänge und Angebote zusammen, die sich an bereits erfahrene Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer richten. Das Studienangebot der HNU umfasst derzeit zwöf Bachelor- und vier Masterstudiengänge. Im Bereich der Weiterbildung bietet die HNU drei MBA-Studiengänge, einen berufsbegleitenden Bachelorstudiengang sowie zehn Zertifikatskurse an.

Fa­kul­tät Ge­sund­heit­ma­nage­ment

In dieser Fakultät werden die zukünftigen Experten in der Gesundheitsbranche ausgebildet. Die angebotenen Studiengänge überzeugen mit einem Mix aus wirtschaftswissenschaftlichen, informationstechnologischen, medizinischen und gesundheitswissenschaftlichen Inhalten. Sie bereiten die Studierenden praxisnah auf steuernde und leitende Aufgaben in der Managementebene von Unternehmen der boomenden Gesundheitswirtschaft vor.

Fa­kul­tät In­for­ma­ti­ons­ma­nage­ment

Die drei Bereiche Betriebswirtschaftslehre, Informationsmanagement und Kommunikation machen die Studierenden fit für eine berufliche Zukunft im Sektor Informationsmanagement. Durch eine innovative Lehre und praxisorientierte Forschung ist die Fakultät Informationsmanagement gleichermaßen für Studierende und Unternehmen regional, überregional und international attraktiv.

Fa­kul­tät Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten

Das Ziel ist Interdisziplinarität! Deshalb kombiniert die Fakultät Wirtschaftswissenschaften die Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre mit Rechtswissenschaften sowie dem Informationsmanagement und der Wirtschaftspsychologie. In Kooperationsstudiengängen mit der Technischen Hochschule Ulm erlangen die Studierenden fundierte Kenntnisse in den Bereichen der Ingenieurswissenschaften und der Logistik.

Zen­trum für Wei­ter­bil­dung

Studiengänge, Zertifikatskurse und Bildungsprogramme: All das bietet das Zentrum für Weiterbildung (ZfW) an der Hochschule Neu-Ulm berufsbegleitend an. Die Schwerpunkte liegen hierbei auf den Bereichen Management und Gesundheitsbranche. Die Studierenden sammeln Fach- und Methodenkompetenzen, mit denen sie die Herausforderungen des beruflichen Alltags aktiv gestalten können. Ein Ziel des ZfW ist es, Wissenspartnerschaften aufzubauen und damit einen Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Unternehmen zu leisten.