Alum­ni-Netz­werk Ge­sund­heits­ma­nage­ment Ost- und Zen­tral­afri­ka (MBACEA)

Im Fokus des Alumni-Afrikaprogramms 2011-2014 stand die fachliche Fortbildung der Alumni durch maßgeschneiderte Veranstaltungen für internationales und speziell afrikanisches Gesundheitsmanagement. Neben der Vermittlung von Kompetenzen zum Thema Fundraising, Marketing sowie Informationsmanagement, wurden Maßnahmen zur Erweiterung des Expertennetzwerks und zur Weiterentwicklung der Kommunikation netzwerkintern aber auch nach außen umgesetzt.
Organisatorisch unterstützt durch das Zentrum für Weiterbildung der HNU
wurden regionale Ländertreffen, fachthemenbezogene Fortbildungsveranstaltungen sowie Alumnifachtage durchgeführt.
Ergänzt wurde das Angebot durch stetige fachliche Beratung der Alumni durch die Fakultät Gesundheitsmanagement der HNU, das Centre for Health Services Management an der Mzumbe University und die verbundenen Wissenschaftler in Europa, USA und Afrika. Das Alumninetzwerk findet sich nun auch im Alumniportal Deutschland als Gruppe „MBACEA Alumni (Health Experts)“.

Kon­takt & Pro­jekt­lei­tung:
Afri­ka In­sti­tut

Projektteam

Prof. Dr. Rainer Burk, Projektleiter
Natascha Ley-Eirich
Sylvia Göbel
Kerstin Schultheiß

Überblick

Kooperationspartner
Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Mzumbe University, Tansania
Projektdauer
Januar 2011 bis Dezember 2014
Geld­ge­ber
  • Bund
Pro­jektru­brik
  • Lehre & Weiterbildung
Quer­schnitts­the­men
  • Kommunikation
  • Geschäftsprozesse
For­schungs­schwer­punk­te
  • Mobilität
Be­zugs­raum
  • International

Pro­jekt-Fi­nan­zie­rung

gefördert vom DAAD aus Mitteln des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung im Rahmen des Programms »Alumniprogramm BMZ«