In­ter­na­tio­na­li­sie­rung 2.0

Im Rahmen der Förderlinie „Internationalisierung 2.0“ werden die beiden Zukunftsthemen „Digitalisierung“ und „Internationalisierung“ miteinander verknüpft. Durch die verstärkte und optimierte Nutzung von Digitalisierungstechniken im International Office der HNU soll eine verbesserte Information und Kommunikation erreicht werden, welche die lnternationalisierungsziele und damit die strategischen Entwicklungsziele der HNU unterstützt. Konkret stehen drei Ziele im Fokus: die Verbesserung der internationalen Sichtbarkeit und Profilbildung, die Steigerung der Zahl internationaler Voll- und Austauschstudierender sowie die Steigerung der internationalen Mobilität von HNU-Studierenden und Beschäftigten. Zu den Projektmaßnahmen gehört insbesondere die Optimierung der Kommunikationskanäle (Webseite, Social Media etc.) für alle relevanten Zielgruppen inklusive Einführung von FAQs sowie die Digitalisierung des bestehenden Informationsangebots.

Projektteam

Lilia Briel

Überblick

Geld­ge­ber
  • Land
Pro­jektru­brik
  • Strukturentwicklung
Quer­schnitts­the­men
  • Internationalisierung
  • Kommunikation
Be­zugs­raum
  • International

Pro­jekt-Fi­nan­zie­rung

Gefördert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst im Rahmen der Förderlinie „Internationalisierung 2.0“