Professor Michael Hebel

Professor Game Art und Design

Studiengangleiter Ga­me-Pro­duk­ti­on und Ma­nage­ment

Telefon: 0731/9762-1539

Standort: Edisonallee 7, EINS, 2 EDISON 7

Fakultät:
Informationsmanagement
Adresse:
Hochschule Neu-Ulm
Wileystraße 1
89231 Neu-Ulm
Professor Michael Hebel

Lehrveranstaltungen

WiSe2020/21:

  • GPM1: Game Konzeption
  • GPM1: Grundlagen der Game-Industrie
  • GPM3: Gamification & Serious Games
  • GPM3: Fortgeschrittenes Projektmanagement und Leadership

SoSe2021:

  • GPM2: Informations- und Kommunikationsdeisgn
  • GPM2: Projektmanagement und Vorgehensmodelle
  • GPM4: Game Design
  • WPF: eSport-Management

Vita

Prof. Michael Hebel ist Professor für Game Art und Design. Zuvor Professor für 3D Design und Game Development in Heidelberg. Nach dem Studium der Interaktiven Medien an der Hochschule Augsburg arbeitete er als 3D Operator bei 3D Excite an photorealistischen Visualisierungen für die Automobilbranche. Anschließend wechselte er in die Gamesbranche und arbeitete dort als Lead 3D Artist bei Ubisoft Blue Byte. Er veröffentlichte zahlreiche prämierte internationale Spiele wie „Anno 1404“, „Anno 1404-Venedig“, „Anno 2070“, und „Might and Magic Heroes Online“. Sein Forschungsgebiet umfasst innovative Lehrkonzepte in der Designdidaktik, wie auch die Formalisierung der Gameslehre, Game Thinking und Gamedidaktik.

Publikationen

Veröffentlichungen in Zeitschriften
2018
Konferenzen und Workshops
2019
2016
Book Section
2020
2019
2018
2007
  • Hebel, Michael and Becker, Florian and Müller, Jens and Maxzin, Jörg (2007) Nobody and the Prisoner of Boring Village. (öffnet neues Fenster) In: Informieren mit Computeranimation, Zusammenfassung der Beiträge zum Usability Day V am 11. Mai 2007 (Hrsg. Kempter, Guido). Dornbirn: Pabst Science Publ., pp. 153-157. ISBN 9783899673807
2008
2007